//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Taylor verlässt den SCP

Wie Westline berichtet wird Matthew Taylor die Preußen verlassen. Nach zwei Spielzeiten trennen sich also die Wege des SCPs und des einstigen Top-Torschützen (16 Tore in der Spielzeit 2012/13), der unvergessen bleibt mit seinem Hattrick gegen Werder Bremen im DFB-Pokal. In letzter Zeit jedoch fand Taylor sich sehr oft als Back-Up Stürmer auf der Bank wieder. Das letzte Spiel, das der US-Amerikaner von Anfang an bestritt war am 8. März gegen die SpVgg Unterhaching. Noch länger zurück liegt sein letztes Tor, das er am 23. November 2013 gegen die Stuttgarter Kickers schoss.

3 weitere Abgänge zu verzeichnen

Stefan Kühne Zweikampf Ornatelli SCP vs. VFL

Stefan Kühne verlässt nach 4 Jahren den SCP. – Hier im Zweikampf mit dem Ex-Preußen Ornatelli

Weitere 3 Abgänge wird es beim SCP noch geben. Neben den bekannten Abgängen Stefan Kühne und Dennis Grote, verlässt uns auch Clement Halet. Ein Fragezeichen steht noch hinter den Vertragsunterschriften von Kevin Schöneberg und Dominik Schmidt, es könnte sein, dass die beiden Spieler ebenfalls einen Blumenstrauß statt eines neuen Arbeitspapieres am Samstag erhalten werden.

Piossek Verbleib wahrscheinlich, Schulze – Niehues und Neupert gute Aussichten

Marcus Piossek - Preußen Münster

Steht anscheinend kurz vor der Vertragsunterschrift – Marcus Piossek

Laut Sportvorstand Carten Gockel ist die Vertragsunterschrift von Marcus Piossek jedoch so gut wie sicher. Mit Max Schulze – Niehues und Robin Neupert stehen die finalen Gespräche noch bevor, beide signalisierten jedoch zuletzt gerne beim SCP weitermachen zu wollen.

Im Forum diskutieren:

Kaderplanung 2014/15

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen