//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Vorbericht – Hallescher FC

Das letzte Heimspiel der Saison 2013/2014 steht an und ein letztes Mal geht es für Dennis Grote und Ex-Capitano Stefan Kühne an der Hammer Straße über das Grün. Am 37. Spieltag treffen die Adlerträger auf den Halleschen FC, der sich momentan mit 48 Punkten auf Platz 9 in der Tabelle direkt hinter uns befindet.

DFB-Pokal-Qualifikation im Fokus

In Halle hat man den Klassenerhalt ebenfalls recht frühzeitig klarmachen können. Liest man die aktuellen Meldungen, dann ist der Liga-Alltag für Halle schon fast zur Nebensache geworden. Trainer Sven Köhler hat jedenfalls schon frühzeitig den Blick auf Platz 4 aufgegeben.

„Der von einigen erträumte 4. Platz ist passé. Die Mannschaft ist noch nicht soweit, weiter oben mitzuspielen“ (Kicker.de)

Somit setzt Köhler voll auf den Gewinn des Landespokals und der damit verbundenen Qualifikation zum DFB-Pokal. Bereits am vergangenen Mittwoch konnte man den Einzug ins Finale mit einem 5:0 über den Burger BC sicherstellen. Im Finale wartet der 1. FC Magdeburg und schon jetzt redet man in Halle nur noch über dieses Spiel. Die Partie gegen den SCP erscheint da eher nur noch als Randnotiz.

400.000 € fehlen

Hinzu kommen noch finanzielle Probleme, die man durch den Einzug in den DFB-Pokal abmildern möchte. Bei Halles geplantem Etat von 5,5 Millionen fehlen geschätzte 400.000 Euro. Hauptgrund dafür sind die Zusatzkosten nach der Hochwasserkatastrophe. Wahrscheinlich wird man diese Lücke mit Mitteln aus der Fluthilfe füllen können.

Weiter wird das Team vom HFC ohne eine Reihe von Stammspielern nach Münster reisen müssen. Während Spielmacher Tim Kruse wegen seiner zehnten Gelben Karte gesperrt ist, fällt Top-Torjäger Francky Sembolo mit Knieproblemen aus. Dazu fehlen Pierre Becken (Mittelfußprellung), Kristian Kojola (Leisten-Operation) und Tony Schmidt (Knie-Operation) langzeitverletzt. Ein Fragezeichen steht außerdem noch hinter Stamm-Verteidiger Marcel Franke und Daniel Ziebig, die sich unter der Woche mit muskulären Problemen plagten und so schon am Mittwoch den Landespokal-Finaleinzug gegen den Burger BC verpassten.

Titelbild gegen den Halleschen FC

Titelbild gegen den Halleschen FC

Würdiger Abschied

Mit Hinblick auf den Abschied von Stefan Kühne und Dennis Grote, wollen die Adlerträger zu Recht noch einmal alles geben und man darf auf einen würdigen Abgang und eine gute Leistung für die beiden Preußen hoffen. Das man dabei ohne Druck befreit aufspielen kann und Halle die vielen Verletzten kompensieren muss, kann nur als Pluspunkte für den SCP gewertet werden.

Ein Geheimnis bleibt, ob noch weitere Preußen-Spieler verabschiedet werden. Gerüchte kursieren, mögliche Abgänge sind allerdings noch nicht spruchreif. Zu den möglichen Verabschiedungen erklärte Gockel gegenüber den „Westfälischen Nachrichten“:

„Das bespreche ich mit Kapitän Jens Truckenbrod und dem Mannschaftsrat, ob Spieler einen Blumenstrauß vor der Haupttribüne erhalten oder nicht.“

Gegen diese Geste hat sich die Mannschaft noch im Jahr 2012 ausgesprochen.

Personalkarussell dreht sich

Immerhin hat Gockel klar bestätigen können, dass der SCP mit Spielern wie Kevin Schöneberg, Dominik Schmidt, Marcus Piossek und Torwart Max Schulze Niehues verlängern möchte. Auch die Weiter-Verpflichtung von Soufian Benyamina soll in den kommenden Tagen finalisiert werden.

Kluft für Grote?

Nach dem Abgang von Grote zum MSV Duisburg, wird eine wichtige Position im Mittelfeld frei. Hier rückt Ex-Preuße Björn Kluft (Kluft! Kluft! Kluft! Kluft!) in den Fokus. Kluft ging 2012 zu Eintracht Braunschweig und ist momentan an den SV Sandhausen in der 2. Bundesliga ausgeliehen. Bis heute wurde er lediglich 4 Mal eingewechselt und hat mit dem SVS noch keinen Sieg aktiv mitfeiern können.

Für Kluft spricht, dass er in Münster enormes Ansehen bei Fans und Verein erfahren hat und als guter Techniker bei voller Gesundheit eine richtige Verstärkung sein kann.

Samstag wird der Schiedsrichter schon um 13:30 Uhr das Spiel an der Hammer Straße anpfeifen. Hoffen wir, dass sich die Adlerträger mit einer ordentlichen Leistung und 3 Punkten würdig von ihren Fans  verabschieden werden. Alleine im Sinne von Stefan Kühne ist dies schon eine Pflicht.

Morgen wissen wir mehr!

Alles geben! Forza SCP!


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.