//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

U12 Fanclub – Ab sofort kein freier Eintritt bei Hochrisikospielen

U12 Fanclub - Kein freier Eintritt bei Hochrisikospielen
U12 Fanclub - Kein freier Eintritt bei Hochrisikospielen

Der U12-Fanclub unseres Vereins macht einen guten Job und wird von Familien sehr oft in Anspruch genommen. Über 1.000 Mitglieder sollen es mittlerweile sein, wenn man den Informationen der Webseite Glauben schenken möchte.

Doch auch hier weht nach dem “Maßnahmenkatalog” nun ein etwas anderer Wind – wenn auch nicht so stürmisch. Bleiben Vorteile, wie die Verlosungen von Fanutensilien im Stadion oder dem Treffen der Lieblingsspielern unberührt, wird der Vorteil von Freikarten zu allen Heimspielen des SCP nun teilweise einkassiert.

Bislang konnten Mitglieder des U12-Fanclubs jedes Meisterschaftsspiel des Vereins kostenlos kneistern. Ab jetzt werden die Hochrisikospiele, wie man Sie gerne nennt, ausgenommen. Hierzu zählen vor allem die Derbys gegen Bielefeld und Osnabrück. Aber auch die Topspiele gegen Hansa Rostock, Dynamo Dresden und den MSV Duisburg wurden in die Kategorie eingestuft und müssen von U12-Mitgliedern ab sofort gesondert bezahlt werden.

Der Verein soll vor Kurzem hierzu eine Info-Mail an alle Mitglieder versendet haben:

U12 Mitglieder haben freien Eintritt bei den Meisterschaftsspielen an der Hammer Straße. Ausgenommen sind, wegen neuer Sicherheitsbestimmungen und geringerer Stadionkapazitäten, die sogenannten Hochrisikospiele. Dazu zählen die Topspiele gegen Hansa Rostock, Dynamo Dresden, den MSV Duisburg sowie die Derbys gegen Osnabrück und Bielefeld. U12-Mitglieder, die diese Spiele im Stadion erleben wollen, müssen sich eine Karte im Vorverkauf sichern. Für alle anderen Partien gelten weiterhin die U12-Mitgliedsausweise als Eintrittskarte.

Natürlich wurde die Kapazität im Vergleich zu den Saisons zuvor, um 700 Plätze reduziert. Dass dies einen Einnahmeverlust für den Verein bei ausverkauften Preußenstadion bedeutet ist ebenfalls klar. Nur verstehen wir jetzt hier wirklich nicht, warum U12 Mitglieder für diese 5 Spiele zur Kasse gebeten werden sollen?! Aus Sicherheit oder wegen Einnahmeverlusten?

Sollte es am Geld liegen, wird dieses an der falschen Stelle eingeholt. Beim Nachwuchs der Fans. Zudem wäre es spannend zu wissen, wie viele Kinder generell von diesem Angebot Gebrauch machen. Gut vorstellbar bleibt jedenfalls, dass einige Eltern, die so oder so eine Karte kaufen müssten, mit den Kindern bei diesen Hochrisikospielen fernbleiben werden, was dann wieder zu einem Verzicht auf Einnahmen führen würde.

Sollte es aus Gründen der Sicherheit sein, darf man die Frage stellen: Steigt die Sicherheit nur durch den Unterschied, dass eine Karte bezahlt wurde oder nicht?

Besser wäre es gewesen, die Mitglieder vorab zu befragen und vielleicht eine etwas andere Lösung zu finden. Wird der Wunsch nach Kommunikation im Moment nicht sehr deutlich geäußert? Vielleicht wäre eine Lösung, dass U12-Mitglieder vor den Hochrisikospielen Karten kostenlos im Fanshop erhalten können, die bessere Variante gewesen. So hätte der Verein die Zuschauerzahlen für die kommende Partie immer im Blick gehabt.

Zum Schluss darf und muss man dennoch sagen, dass der U12-Fanclub weiterhin eine gute Sache für Kinder bleiben wird. Abseits der 5 genannten Spiele erhalten die Mitglieder weiterhin freien Eintritt und profitieren weiterhin von vielen Vorteilen. Dennoch verstehen wir diese Entscheidung in keinster Weise.


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.