//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Vorschau – Fortuna Köln

15. Spieltag - Vorschau - Fortuna Köln - SC Preußen Münster
15. Spieltag - Vorschau
Fortuna Köln - SC Preußen Münster
Foto: Michael Kellers

So ein Derbysieg beflügelt nicht nur euch. Auch wir beim PreußenForum denken noch gerne an den Sonntagnachmittag zurück. Derbysieger!

Hoffentlich nehmen unsere Adlerträger die Euphorie und die gute Leistung aus dem Derby mit nach Köln. Dort warten nicht die Geißböcke, sondern Dom und der SC Fortuna Köln. Lange hat man nichts mehr von dem Verein gehört. Die glorreichen Jahre sind schon lange vorbei.

Seit 1948

Gegründet wurde Fortuna Köln im Jahre 1948. Genauer gesagt am 21. Feburar 1948 – acht Tage nach dem 1. FC Köln. Die Gründung wurde durch die Fusion der SV Victoria 1911, des SV Köln 1927 und des Bayenthaler SV möglich.

In den folgenden Jahren pendelte die Fortuna zwischen Landes-, Verbands, und Bezirksliga. Anschließend folgte 1966/67 der Aufstieg in die Regionalliga West. Hier traf auch unser SC Preußen Münster das erste Mal in der Geschichte auf die Fortuna und gewann die erste Partie mit 5:2. In der Saison 1972/73 gelang dann der größte Erfolg von Fortuna Köln. Der SC stieg in die Bundesliga auf. Es sollte allerdings die einzige Bundesliga Saison bleiben und man verabschiedete sich mit einem direkten Wiederabstieg.

26 Jahre 2. Bundesliga

Nach dem Abstieg hielt sich die Fortuna ganze 26. Jahre in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Man klebte förmlich in der Liga. Mehrfach vergab man gute Positionen um den Aufstieg. Im Frühsommer 1986 hätte es dann beinahe gereicht. In der Relegation setzte sich jedoch Borussia Dortmund im Entscheidungsspiel mit 8:0 durch. Das Spiel war notwendig geworden, nachdem die vorgesehenen zwei Spiele aus Sicht der Fortuna 2:0 in Köln und 1:3 in Dortmund endeten. Die aus Europapokalspielen bekannte Auswärtstorregel, galt für Relegationsspiele damals noch nicht.

Der Absturz

Der SC Fortuna Köln findet bis heute nur wenig Anklang in der Stadt. Im Zuschauerschnitt der 2. Bundesliga findet man den Verein immer in der zweiten Tabellenhälfte und immer weit hinter dem 1. FC. Nachdem man viele muntere Jahre 2. Bundesliga absolviert hatte kam das doppelte KO im Jahr 2000. Der 1. FC Köln stieg auf, der SC Fortuna Köln ab! Was blieb ist der 2. Platz in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga.

Der Absturz nahm seinen Lauf. Köln stieg zwei weitere Jahre später erneut ab und landete in der Oberliga. Die Insolvenz folgte bis der Spielbetrieb 2004/2005 gänzlich eingestellt werden musste. Durch Spendenaktion und ein Benefizspiel gegen den 1. FC Köln konnte der Spielbetrieb der Fortuna gerettet werden.

Der Tiefpunkt war mit dem Abstieg in die Verbandsliga erreicht. Es folgte die Wende und die Fortuna konnte sich stabilisieren. Nach je drei Jahren Verbands- und NRW-Liga brauchte man ebenfalls nur drei weitere Jahre in der Regionalliga-West, um in die 3. Liga aufzusteigen.

Derby-Elf gegen Köln

Schaut man auf die Mannschaft von Ralf Loose, so kann es durchaus möglich sein, dass die gleiche Elf zum Einsatz kommt wie gegen Arminia Bielefeld. Warum dies erwähnenswert ist? Seit Saisonbeginn gab es in jeder Startformation Rotationen.

Ralf Loose:
„Ich sehe nach dem Derbysieg keinen Grund die Anfangsformation zu verändern“ (Quelle: SCP)

Mit der Leistung aus dem Derby kann man in Köln was holen. Dennoch kennt man mittlerweile diese enge 3. Liga. Auch gegen Fortuna wird es mit deren starken Abwehr und Rahn im Sturm keine leichte Aufgabe werden.

Entlastungszug

Die Deutsche Bahn AG setzt neben dem Regelverkehr einen Entlastungszug ein, der die Preußenfans ohne Zwischenhalt nach Köln Süd – und auch wieder zurück – bringt. Abfahrt am Münsteraner Hauptbahnhof ist um 15:57 Uhr an Gleis 3. Es gelten die regulären Tarife der Deutschen Bahn.

Entlastungszug gegen Fortuna Köln

Entlastungszug gegen Fortuna Köln

Alle nach Köln!

Nach dem Sieg gegen Bielefeld merkt man eine steigende Euphorie in Münster. Fans, die selten mit auf eine Auswärtstour fahren, werden im Südstadion zu finden sein. Von allen Seiten wird man gefragt: „Bist Du auch in Köln?“

Wir sind da! Du auch?

Forza SCP!

Links

Faninformationen

Fanmaterial

erlaubt sind:
  • Großschwenker
  • kl. Handschwenker
  • Megafon
  • Trommel(n) (einseitig offen/durchsichtig)
  • Doppelhalter
es gibt keine Mengenbeschränkung.
Der Eingang sowie die Kontrolle des Materials erfolgt über Tor 1
Hier stehen ausreichend Kassen und Eingangsschleusen zur Verfügung.


Zaunfahnen

  • Zaunfahnen dürfen im Bereich der Kurve von der Haupttribüne aus bis zur Mitte der Kurve hängen.
  • Banden, die es erst ab Mitte der Kurve gibt, dürfen nicht überhängt werden
Es ist darauf zu achten das Fahnen nicht höher als ca 1,80m hängen.
Die Höhe ist durch Absperrband markiert.


Taschen/Rucksäcke

  • Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden.
  • Idealerweise sollten diese direkt im Bus oder den anreisenden PKW verbleiben.
  • Es ist jedoch möglich Taschen/Rucksäcke am Eingang kostenfrei beim Sicherheitsdienst abzugeben
  • Der Sicherheitsdienst stellt dafür einen Transporter zur Verfügung.
  • Damit sind die Sachen dann auch bei Regen geschützt

Schirme und anderes

Die Mitnahme noch Stockschirmen ist nicht gestattet. Im Südstadion Köln dürfen nur sog. “Knirpse” verwendet werden. Die Mitnahme von Kinderwagen ins Stadion ist ebenfalls nicht gestattet.


Alkohol

Es handelt sich ein Spiel mit erhöhtem Sicherheitsaufkommen. Im Gästeblock gibt es alkoholfreies Kölsch.


Preise

  • Stehplatz Vollzahler 11€
  • Stehplatz erm. 9€
  • Stehplatz Kind (6-14J) 5€
Noch ist der Zugang zum Sitzplatzbereich Gast eine Baustelle und wird daher nicht verkauft. Fans die dennoch auf die überdachte Tribüne möchten müssen sich ihre Karten am Haupteingang besorgen.
Auf das Tragen von Fanmaterialien beim Besuch der Tribüne sollte verzichtet werden.


Preis Tribüne

  • Sitzplatz Vollzahler 25€
  • Sitzplatz erm. 22€
  • Sitzplatz Kind (6-14J) 10€
Das Stadion wird um 17 Uhr geöffnet


Anfahrt

Zieladresse für PKW:

Festplatz am Südstadion

Vorgebirgsstr. 76
50969 Köln

Es fällt eine Parkgebühr von 4€ an.


Mit der Bahn

Von Köln Hauptbahnhof kommend mit den Strassenbahnlinien 16 und 18 (Fahrtrichtung Brühl, Bonn, Klettenberg und Sürth) bis Barbarossaplatz. Hier umsteigen und mit der  Linie 12 (Verkehrt mit Fahrtrichtung Südfriedhof vor der McDonalds Filiale) noch 3 Stationen bis Pohligstr. fahren. An der Pohligstr. angekommen links am Haupteingang vorbei und eine kleine Alutreppe hoch die zu einem Weg hinter der Haupttribüne entlang führt. Hier erreicht man nun den Busparkplatz
Ab Bahnhof-Süd werden Preußen-Fans von der Polizei geführt.


Rollifahrer

Rollifahrer kommen kostenfrei ins Stadion und können sich bei Ingolf Stollens (Fanbeauftragter und Behindertenbeauftrager) melden.
Die Begleitperson benötigt eine ermäßigte Karte der Kategorie Stehplatz Mitte (Gegengrade) zum Preis von 12€.
Die Rolliplätze befinden sich auf der Laufbahn des Stadions jeweils rechts und links des Spielertunnels in Höhe der beiden Strafräume.


Stadionverbotler

Stadionverbotler dürfen den Bereich rund um das Südstadion nicht betreten
Das umfasst die Strassen “Höninger Weg”, “Am Vorgebirgstor”, “Vorgebirgsstr” sowie den “Vorgebirgsglacisweg”. Hinter der Eisenbahnbrücke
Hier können sich SV`ler zum Beispiel aufhalten. Des weiteren gibt es auch am Eifelplatz (dem Höninger Weg nach der Esso immer weiter folgen) auch noch das ein oder andere nette Lokal.


Stadionordnung

Im Südstadion ist es untersagt:

  • gewaltverherrlichende, rassistische, fremdenfeindliche, antisemitische sowie rechts- oder linksradikale Parolen zu äußern, zu verbreiten sowie Dritte oder Bevölkerungsgruppen durch Äußerungen, Gesten oder sonstiges Verhalten zu Diskriminieren
  • entsprechendes gilt für Bekleidung die Schriftzüge oder Symbole mit eindeutiger rassistischer, fremdenfeindlicher, gewaltverherrlichender, diskriminierender sowie rechts- und/oder linksradikaler Tendenz aufweist
  • entsprechende Marken wie z.B. “Thor Steinar”, “Consdaple” etc.sind verboten.

Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.