//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Preußen-Splitter Stuttgart II: Letzte Heim-Flemmerei 2014

Preußen-Splitter
Preußen-Splitter

Am Samstag um 14:00 tritt der SCP zu seinem letzten Heimspiel des Jahres gegen die Amateure des VfB Stuttgart an. Damit ihr alles wissenswerte zu diesem Duell wisst, haben wir hier die wichtigsten Informationen in unserem Splitter zusammengetragen. Du sucht unsere Vorschau? Ab dahin!

Rund um das Spiel:

  1. „Second Fan Shirt“. Die Aktion Second Fan Shirt (Start der Aktion in Münster / Bericht von der Aktion gegen Unterhaching) geht in die 2. Runde. Am Samstag könnt Ihr erneut Fanartikel, die nicht mehr benötigt werden, einem guten Zweck spenden.
  2. Rückrundendauerkarte. Sie hat sich mittlerweile beim SCP etabliert. Die Rückrundendauerkarte kann seit dem 08.12.2014 reserviert werden. Das 9er-Ticket kann man per Mail, Fax oder Post über das entsprechende Reservierungsformular beim Verein sichern. Das 9er-Ticket gibt es für 75 Euro (Stehplatz Vollzahler) oder 170 Euro (Tribüne Vollzahler).

Das Personal:
Mit dem Stürmer Marcel Reichwein kehrt ein zuvor verletzter Spieler in den Kader des SCP zurück. Dieser wird dann voraussichtlich Rocky Krohne ersetzen. Verzichten muss Preußen-Coach Ralf Loose aber weiterhin auf Daniel Masuch, Patrick Kirsch, Philipp Hoffmann und Michael Holt.

Der VfB muss in Münster auf die Innenverteidiger Daniel Vier und Milos Degenek, den Mittelfeldakteur Robin Yalcin und den Stürmer Erich Berko verzichten.

(Quelle: transfermarkt.de)

Vorschickern:
Im Biergarten Vennemann gibt euch der Kower ab 11 Uhr die erste Lowine in die Hand. Nach dem Spiel ist allerdings geschlossen. Ansonsten kann man sich wie gewohnt in der Krone oder an der Tanke einfinden. Natürlich geht es auch im FanPort ab 10 Uhr mit dem Frühstück los. Wer somit ganz nah am Stadion einen heben möchte, der sollte zum FanPort gehen.

Das Wetter:
Morgens wird es im schönen Münster noch ein wenig regnen, jedoch verzieht sich der Regen im Laufe des Vormittags, sodass wir das Spiel voraussichtlich im trockenen schauen können. Die Wolken werden allerdings wohl nicht verschwinden, sondern sich hartnäckig halten. Dazu erwarten uns Temperaturen von etwa 6°C, was für diese Jahreszeit noch recht mild ist.

(Quelle: wetter.com)

Die Quoten:
Da der Tabellen-Zweite zu Hause auf den Tabellen-Vierzehnten trifft, sind die Quoten für den VfB Stuttgart II dementsprechend sehr hoch. Während man bei einem Sieg des SCP nur das 1,6-fache des Einsatzes erhält, bekommt man bei einem Remis sogar das 3,7-fache. Bei einem Sieg der Schwaben erhält man sogar das 6-fache seine Einsatzes zurück.

(Quelle: tipico.de)

Die Ticketverkäufe:
Insgesamt kann man wohl mit etwa 8.500 Zuschauern rechnen. Jedoch werden aus dem Schwabenland wohl höchstens 5 Fans mitreisen. Bei Eventim stehen noch 6.611 Steher und 104 Tribünenkarten zur Verfügung.

Der direkte Vergleich:
Bislang standen sich die beiden Teams sieben mal gegenüber. Dabei ist die Bilanz leicht auf Seiten der Preußen, denn zwei Siegen des SCP steht nur ein Sieg der jungen Stuttgarter entgegen. Jedoch trennten sich die beiden Vereine dementsprechend auch schon 4x unentschieden. Das Hinspiel dieser Saison in der Großaspacher mechatronik-Arena gewann der SCP deutlich mit 3:0.

(Quelle: preussenfieber.de)

Die letzten sechs Spiele:
Preuße Münster: U-S-U-S-U-S
VfB Stuttgart II: S-S-N-N-N-U

Ein Auszug aus den Preußen-Foren:

immer06:
„Wir haben bisher erst einmal beim 3:0 in Stuttgart mit mehr als 2 Toren Unterschied gewonnen. Also den Ball schön flach halten, habe mich zumindest sehr über den Dreier in der Fremde gefreut, auch wenn der Gegner wirklich schwach war. Auswärts einen Dreier hatten wir schon länger nicht mehr, die Mannschaft weiß jetzt wieder, dass sie auch auswärts gewinnen kann …“

SteinfurterSCP06:
„Ralf Loose versucht weiterhin den Ball flach zu halten. Er weiß natürlich zu genau, dass Stuttgart II am Samstag von der Papierform her geschlagen werden muss. Die darauf folgenden drei Spiele werden dann richtungsweisend sein. Mit Cottbus, Dresden und Osnabrück stehen uns Hammerspiele bevor.“

Rheinenser Preuße
„Ich will hoffen, daß unsere Jungs nun Blut geleckt haben. Man steht auf dem 2. Platz und hat nun die Möglichkeit sich eventuell etwas absetzen zu können. Natürlich wird es nicht einfach werden, es geht immerhin gegen eine Zweitvertretung. Aber mit der richtigen Einstellung, Kampf und Spielfreude ( gleich 3 Wünsche auf einmal ) sollten die Stuttgarter zu knacken sein…”

Ein Auszug aus dem gegnerischen Forum vfb.de:

vfb_tobse:
„Gästeblock Tickets bekommt vor Ort, oder? Bin ich dann eher der einzige Gästefan oder verlaufen sich zu solchen Auswärtsspielen noch andere VfB’ler?“

big_vfb:
„Nach dem Punkt gg. Dresden denke ich schon, dass was drin sein könnte. Im Gegensatz zu unseren „Profis“ wissen die nämlich schon, was Abstiegskampf bedeutet.

Wusstest Du schon, dass…?
… Pavel Dotchev nach dem letzten Spiel im Preußenstadion gegen den VfB II (1:3) entlassen wurde?
… der SCP seit sieben Spielen ungeschlagen ist?
… mit Vlachodimos, Leibold, Holzhauser und Sararer gleich vier Spieler der Amateure auch einen Profivertrag haben?
… der VfB Stuttgart II derzeit im Stadion der SG Sonnenhof Großaspach spielt, weil das heimische Gazi-Stadion umgebaut wird?
… Marco Grüttner mit nur vier Toren der Top-Torjäger der Stuttgarter ist?
… VfB Stuttgart II auswärts nur 8 Punkte geholt hat und somit in der Auswärtstabelle lediglich Platz 16 belegt?



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.