//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Trucki bleibt Preuße – vom Rasen ins Marketing

Sponsorenbetreuer Dirk Kugel, Jens Truckenbrod und Präsidiumsmitglied Siggi Höing (v.l.) freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.
Sponsorenbetreuer Dirk Kugel, Jens Truckenbrod und Präsidiumsmitglied Siggi Höing (v.l.)
Foto: Sanders

Wer hätte das gedacht. Jens Truckenbrod bleibt dem SC Preußen Münster erhalten. Zunächst blieb unklar, ob Jens Truckenbrod überhaupt noch weiter Fußball spielen würde. Abhängig wollte er ein weiteres Fußballerjahr von den Angeboten machen. Um jeden Preis weiter Fußball spielen, wollte er aber nicht. Es hätte in dem Fall einfach passen müssen. So scheint es, dass es kein passendes Angebot gegeben hat, um noch einmal auf einem Fußballplatz auflaufen zu können. Fest steht – Trucki beendet seine Karriere.

Doch Münster muss er nicht verlassen. Trucki bleibt Preuße. Beim Vermarkter des SCP, der Cocnito Holding GmbH, beginnt Trucki seinen neuen Lebensabschnitt mit einer Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Ab dem 1. August wird Jens verschiedene Aufgaben im Bereich Sponsorenbetreuung und Marketing übernehmen.

Jens Truckenbrod über seine neue Herausforderung:

„Ich bin froh, dass mir Cocnito und der SC Preußen die Chance geben, meinen neuen beruflichen Lebensweg hier zu beginnen. Meine Familie und ich fühlen uns in Münster nicht nur wohl, sondern sind hier mittlerweile richtig heimisch geworden.”

Siggi Höing (Präsidiumsmitglied) über die neue Zusammenarbeit:

„Es freut uns sehr, dass uns ein so verdienter Spieler auch über sein Karriereende hinaus erhalten bleibt. Jens ist in den vergangenen Jahren beim SC Preußen zu einem absoluten Sympathieträger und einer echten Identifikationsfigur geworden”

Dirk Kugel (Geschäftsführer Cocnito) über die “Neuverpflichtung”:

„Jens hat bei unseren Fans und Sponsoren ein ausgesprochen gutes Standing. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, unseren ehemaligen Mannschaftskapitän weiter für uns begeistern zu können.”

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.