//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Auch Aulbach und Hoffmann länger verletzt

Philipp Hoffmann und Marco Aulbach

Der SC Preußen hat schon vor Saisonbeginn zahlreiche Ausfälle zu beklagen. Nachdem Neuzugang Jesse Weißenfels sowie Marcus Piossek und Kevin Schöneberg (Aufbautraining) bereits ausgefallen sind, verletzte sich zudem Simon Scherder am Sonntag beim Testspiel gegen Westfalia Kinderhaus und wird mit einem Kreuzbandriss vermutlich die komplette Hinrunde fehlen.

Mit Marco Aulbach und Philipp Hoffmann fallen in den nächsten Wochen nun zwei weitere Akteure aus. Wie der Verein heute mitteilte, zog sich der 21-jährige Torhüter Marco Aulbach eine Quetschung am Meniskus des rechten Knies zu. Auch Philipp Hoffmann wird den Rest der Vorbereitung verpassen. Ein leichter Einriss der Patellasehne setzt den 23-jährigen Mittelfeldspieler außer Gefecht. Es ist davon auszugehen, dass beide Spieler den Saisonauftakt verpassen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.