//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Preußen-Splitter: Mission Wiedergutmachung!

Preußen-Splitter
Preußen-Splitter

Nach dem mehr als enttäuschenden Flutlichtspiel am Mittwoch gegen die Zweitvertretung des 1. FSV Mainz 05, geht es für den SCP nun nach Halle. Bei uns allen sitzt die Enttäuschung zwar noch tief, doch da man als Preuße ja ohnehin Masochist sein muss, werden auch Samstag wieder viele SCP-Fans nach Sachsen-Anhalt reisen, um dort (hoffentlich) eine deutliche Leistungssteigerung der Jungs in grün zu sehen. Dafür hier nun alles Wissenswerte:

Das Personal – Welche Flemmer fehlen?
Halle:
Münster: Scherder (Kreuzbandriss), Weißenfels (Sehnenentzündung im Fuß)

Kneisterei außerhalb des Stadions:
Für alle Daheimgebliebenen bietet der WDR einen Livestream an. Außerdem wird Radio Mottekstrehle wie gewohnt live berichten.

Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz?
Am Samstag wartet auf alle SCP-Fans in Halle sehr schönes Sommer-Wetter. So besteht bei heiterem Sonnenschein und angenehmen 26°C nur eine Regenwahrscheinlichkeit von 20%.

Die Zuschauer:
Bislang kann der HFC einen Zuschauerschnitt von gut 6.100 Menschen aufweisen. Da die Hallenser allerdings schwach in die Saison gesartet sind, ist am Samstag wohl mit weniger als 6.000 Zuschauern zu rechnen. Wie viele Preußen-Fans sich nach dem letzten Auftritt auf den Weg zum Auswärtsspiel machen werden, ist schwer zu schätzen, am Ende dürften es aber wohl um die 300 werden.

Die Quoten – ohne Lowi oder Knete keine Fete:
Bei diesem Spiel ist der Tabellen-18. (!) nach Quoten deutlicher Favorit gegen die Preußen. So gibt es auf einen HFC-Sieg eine Quote von 2,2, auf einen Auswärtssieg des SCP von 3,3 und auf eine Punkteteilung ebenfalls von 3,3.

Der direkte Vergleich:
Bislang bestritten die beiden Vereine erst 6 Spiele gegeneinander. Dabei konnten die Adlerträger drei Duelle für sich entscheiden und zwei mal gingen die Hallenser als Sieger vom Platz. Dementsprechend endete eine Partie Unentschieden.

Die Top-3 Spieler nach Kickernoten beim Halleschen FC:
– Osayamen Osawe: 2,50
– Sascha Pfeffer: 2,75
– Sören Bertram: 3,00

Torgefährlichster Spieler beim Halleschen FC:
Sören Bertram mit 2 Treffern in 5 Spielen.

Die Schanele (der Schiri):
Geleitet wird die Partie von Florian Heft, der die Preußen bislang zwei mal pfiff. Übrigens konnte der SCP beide Spiele mit 2:0 gewinnen ;) Begleitet wird er dabei von Eric Müller und Lars Thiemann.

Auszug aus den Preußen-Foren:

FernetBranca: “Wenn 0 Punkte dann mit ner richtig fetten Klatsche. Von mir aus aber auch gerne ein 6-0 und Traumfußball”

SCP4TW: “Ich wünsche mir 3 Pkt. Nachteil : Diskussion über die aktuelle Situation rückt wieder in den Hintergrund”

Auszug aus dem HFC-Forum:

Rübenkasper: “Scheiß auf große Worte – das ist jetzt mal unser Sieg!”

IceDevil: “Sieg oder neuen Trainer. Müssen da unten raus und Münster hat bisher auch nicht überzeugt”

Schon gewusst, dass…
… uns manchmal auch nichts einfällt? ;)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.