//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Preußen-Splitter: Aufstiegsplatz verteidigen!

Preußen-Splitter
Preußen-Splitter
Nach dem Unentschieden im Derby, das keines war, geht es für den SCP nur drei Tage später bereits wieder zur Sache. Zu Gast im Preußenstadion sind am Samstag um 14:00 Uhr die Stuttgarter Kickers, gegen die wir in der Vergangenheit teilweise bittere Niederlagen einstecken mussten. Alles weitere nun kurz und kompakt in unserem Splitter:
Achso, ja klar, zur Vorschau auf die Kickers geht es hier entlang.
Omerta-Preview #132 – divver ma die Fan-Fleppe:
Die Omerta #132 schaut ausführlich nach Argentinien und berichtet vom traurigen Schauspiel in Osnabrück.
Das Personal – Welche Flemmer fehlen?
Münster: Kevin Schöneberg (Aufbautraining), Simon Scherder (Kreuzbandriss), Lennart Stoll (Syndesmoseverletzung)
Stuttgart: Marco Calamita (Meniskussriss), Daniel Engelbrecht (Herzprobleme)
Kneisterei außerhalb des Stadions:
Zum einem besteht wie immer die Möglichkeit das Spiel bei Radio Mottekstrehle zu verfolgen und zum anderen, man höre und staune, wird das Spiel erneut im Fernsehen vom WDR übertragen und das obwohl kein West-Duell ansteht! Sachen gibt`s…
Vorschickern – wo gibts was zu pien?:
Wie immer trifft sich die Fiffi-Gerritzen-Kurve um 11 Uhr an der Krone und ebenfalls um 11 öffnen der Blaue Hut und die Goebenstube für alle SCP-Fans. Auch der FANPort lädt ab 11 Uhr wie üblich alle Preußen dazu ein, dort zu frühstücken. Um 11:30 Uhr öffnet zudem der Biergarten Vennemann.
Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz?:
Mit etwa 16°C, einer Regenwahrscheinlichkeit von nur 30% und einer Sonnenscheindauer von 6,5h erwartet uns am Samstag voraussichtlich schönes Herbstwetter im Preußenstadion.
Also alle hin da!
Die Zuschauer:
Auch wenn der Ticketverkauf mit noch 6.800 verfügbaren Tickets im online-Shop (Stand: Donnerstag-Abend) eher schleppend verläuft, kann man auf Grund des Tabellenstandes und des Wetters wohl mit etwa 7.500-8.000 Zuschauern rechnen. Die Liveübertragung im Fernsehen wird zwar wohl einige Zuschauer kosten, aber hoffen wir das Beste.
Die Gäste aus dem Schwabenland werden für gewöhnlich von etwa 150 Fans begleitet.
Die Quoten – ohne Lowi oder Knete keine Fete:
Preußen geht als leichter Favorit in die Partie, so gibt es auf einen Heimsieg eine Quote von 2,4, auf ein Remis von 3,3 und auf einen Sieg der Kickers von 2,9.
Der direkte Vergleich:
Bislang trafen beide Teams 10x in Pflichtspielen aufeinander und die Bilanz ist dabei völlig ausgeglichen. 3 Siegen der Preußen, stehen auch 3 Siege der Kickers gegenüber und 4x endete das Duell Unentschieden.
Die Top-3 Spieler nach Kickernoten bei den Stuttgarter Kickers:
– Sandrino Braun: 2,94
– Manuel Bihr: 3,00
– Fabian Baumgärtel: 3,05
Torgefährlichster Spieler bei den Stuttgarter Kickers:
Erich Berko mit 4 Treffern in 10 Spielen.
Die Schanele (der Schiri):
Geleitet wird das Spiel von Florian Badstübner, der den SCP bislang 1x pfiff (2013/2014 gegen Wiesbaden 0:1). Begleitet wird er von Stefan Brütting und Dennis Senning.
Auszug aus den Preußen-Foren:
SCP seit 1976: “Das wird ein verdammt harter Brocken den wir da knacken müssen. Hinten möglichst konzentriert stehen, und nach vorne darfs auch mal ein bisschen mehr sein !”
dike77: “Mit einem Sieg könnte man sich da ein nettes Polster auf die Kickers aufbauen. Unter Umständen ginge ein Unentschieden auch in Ordnung.”
Auszug aus dem Kickers-Forum:
franky: “Der Begriff “richtungsweisendes Spiel” wird ja oft überstrapaziert. Aber für unser Spiel in Münster trifft er mE doch ganz gut zu.”
Schon gewusst, dass…
… Preußen den drittbesten Sturm der Liga hat?
… der SCP in der Heimtabelle nur auf Rang 11 steht?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.