//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Adler vs. Störche: Zeit für einen Sieg

Vorschau - SC Preußen Münster - Holstein Kiel
Vorschau - SC Preußen Münster - Holstein Kiel

Das sah doch gar nicht so schlecht aus…mit etwas Glück hätten unsere Adlerträger auch mit drei statt einem Punkt aus Cottbus in Münster landen können. Trotz diverser Personalsorgen nahm Münster den Kampf an und brachte zumindest einen Punkt mit in die Heimat.

Grund genug dafür, dass es am kommenden Wochenende gegen die Kieler Störche mal wieder mit einem Dreier klappen sollte. Will der SCP sich nach seinem zweiten torlosen Unentschieden in der Ferne weiter oben festsetzen, so ist dies wohl oder übel zwingend notwendig. Zumal es sich Tabellenführer Dresden mittlerweile mit neun Punkten und dem besseren Torverhältnis ganz oben an der Spitze von Liga 3 richtig gemütlich gemacht hat.

Personalien

Unseren Preußen fehlen neben Charles-Elie Laprevotte (Rotsperre), die Langzeitverletzten Simon Scherder und Lennart Stoll. Zurückkehren wird nach seiner Rotsperre auf jeden Fall Benjamin Schwarz. Wieder voll einsatzbereit dürfte auch Felix Müller sein, wohingegen Kevin Schöneberg am letzten Wochenende ein erfreuliches Kurzeinsatz-Comeback geben durfte. Mal sehen wo es hinführt. Die Kieler auf der Gegenseite haben die Ausfälle von Mittelfeldspieler Milad Salem (Knie), Verteidiger Marlon Krause (Kreuzbandriss), sowie ihren Garanten der letzten sehr starken Saison, Tormann Kenneth Kronholm, zu kompensieren. Für Trainer Karsten Neitzel kein einfaches Los.

Aktuelles und die letzten Spiele

2015/2016 - 15. Spieltag - Preußen Münster - Holstein Kiel

2015/2016 – 15. Spieltag – Preußen Münster – Holstein Kiel

Gerade Torhüter Kenneth Kronholm (in der letzten Saison etliche Male zu Null gespielt und stets Fels in der Brandung des Kieler Gehäuses) fehlt den Landeshauptstädtern aus Schleswig-Holstein extrem. Dies verdeutlicht nicht nur die aktuelle Tabellenposition (17. Platz), sondern auch die bereits hohe Gegentreffer Anzahl von 21. Der letzte Auswärtssieg der Kieler Störche, welcher gleichzusetzten ist mit dem letzten Saisonsieg, datiert vom 23.09.15 gegen Energie Cottbus. Zuvor gab es Niederlagen gegen Dynamo Dresden (1:2) und Wehen Wiesbaden (1:3), sowie zwei torlose Unentschieden gegen Magdeburg und Aue.

Die Preußen-Kiel-Bilanz: In insgesamt 20 Spielpaarungen hieß der Sieger acht mal Preußen Münster, wohingegen die Kieler neun Siege auf der Habenseite verbuchen können. Dreimal endeten die Aufeinandertreffen remis.

Die Stimmung

Die wohl größte und schwerwiegendste Frage viele Anhänger, wird die nach der Stimmung im weiten Preußenrund sein. Klar ist, dass nach der Pyroshow von Rostock die Blöcke M und N geschlossen bleiben. Tages- oder Dauerkartenkarten für diesen Stadionbereich müssen gegen ein Tagesticket für den Block L eingetauscht werden (insgesamt ca. 1.000 Tickets sind Stand heute noch erhältlich). Auch wenn die Ultras gezwungenermaßen umziehen müssen, so ist noch fraglich, ob überhaupt supportet wird und wie dieser „Zwangsumzug“ innerhalb der Fanszene aufgenommen wird. Nicht zuletzt sind Teile (!) der Gegengerade für Ihre überflüssigen „Ultras raus!“-Rufe bekannt. Es bleibt in Summe ein spannendes Thema. Man kann schlichtweg nur appellieren: Zusammenhalten und GEMEINSAM 3 Punkte einfahren!

In diesem Sinne: Fickt Euch alle! ;)

P.S.
Für alle Daheimbleiber hat Radio „Mottekstrehle“ ein kleines Schmankerl parat: Kommentatoren-Legende Werner Hansch wird zu Gast sein und das Spiel der Preußen auf seine einmalige Art und Weise begleiten. Viel Spaß dabei!


Jetzt mitdiskutieren bei uns im Preußen-Forum!

Links zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.