//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Splitter: Magdeburg vergessen machen!

Preußen-Splitter
Die letzten Informationen vor dem Spiel des SC Preußen Münster

Am Samstag Nachmittag trifft der SCP zur gewohnten Fußballzeit um 14:00 Uhr im heimischen Preußenstadion auf den SV Wehen Wiesbaden. Nachdem beim letzten Heimspiel die Blöcke M und N bereits gesperrt werden, bleibt nun zusätzlich auch noch Block K geschlossen. Alles wichtige dazu und vielen anderen Sachen haben wir hier für euch zusammengefasst. Hier geht es zur Vorschau.

Sperrung der Blöcke M, N und K:
Wie bereits erwähnt bleiben am Samstag die Blöcke K, M und N aus den bekannten Gründen geschlossen. Im Gegensatz zu der Blocksperre im letzten Heimspiel gegen Kiel erfolgte diese Strafe allerdings nicht vom Verein selbst, sondern von Seiten des DFB. Die Fans, die bereits eine Tages- oder Dauerkarte für einen der betreffenden Spiele besitzen, können diese am Spieltag an der Tageskasse gegen eine Karte für Block L eintauschen. Desweiteren ist zu beachten, dass die Blöcke A, B und O nur über den Umweg am Kunstrasenplatz erreicht werden können.

Dies und das:
Dies und das… alles was so nebenbei noch ansteht, wichtig erscheint oder eben nicht :-p

  1. Das PreußenForum sucht Verstärkung. Wir suchen engagierte Preußen-Fans, die Lust haben sich unserer Redaktion, der Design-Abteilung oder der Entwicklungs-Abteilung anzuschließen. Wenn Ihr gerne über den SCP schreibt, mit Grafikprogrammen wie Photoshop oder Gimp umgehen könnt oder aber lieber mit HTML, PHP oder CSS rumspielt, dann seid Ihr bei uns genau richtig. Schreibt uns eine kurze Bewerbung an sven@preussen-forum.de.
  2. Am 07. Dezember um 19:06 Uhr lädt der Vorstand des SCP zur JHV in der Haupttribüne ein.
  3. Der traditionelle Neujahrsempfang des Fanprojekts findet am 9. Januar 2016 ebenfalls in der Haupttribüne statt. Mitglieder des Fanprojekts können bei den nächsten beiden Heimspielen karten für 10€ am Stand erwerben, Restkarten wird es zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II für 12€ geben.
  4. Der Verein veröffentlichte zur der aktuellen Situation rund um unseren Verein eine Stellungnahme, die ihr hier findet.
  5. Das PreußenForum konnte Ex-Preußen Weller für ein Interview gewinnen.

Omerta-Preview #135 – divver ma die Fan-Fleppe:
Leider haben wir dieses Mal kein Preview :(

Das Personal – Welche Flemmer fehlen?
Münster: Simon Scherder (Kreuzbandriss), Jesse Weißenfels (Sehenanriss)
Wiesbaden: Fabian Franke, Michael Vitzthum, Daniel Wein, Thorsten Oehrl (?), Patrick Mayer

Kneisterei außerhalb des Stadions:
Für alle Daheimgebliebenen bietet Sportschau.de für das Spiel einen  Livestream an und Radio Mottekstrehle berichtet wie gewohnt live von der Hammer Straße. An diesem Spieltag wir Simon Scherder als Co-Kommentator berichten.

Vorschickern – Wo gibt’s was zu pien?
Auch wenn die Fanblöcke am Samstag geschlossen sind, trifft sich die FGK wie immer um 11:00 Uhr an der Krone. Ebenfalls um 11:00 Uhr öffnet wie gewohnt der FANport und nur wenig später, um 12:00 Uhr der Biergarten Vennemann. Außerdem steht natürlich auch noch allen die Blaue Lagune, in direkter Nähe zum Stadion, zur Verfügung.

Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz?
Na gut, der Lorenz wird wohl Morgen spielen ;) BRÜLLAAA!!! Am Samstag Nachmittag erwartet uns bei nur 5°C auch noch Regen im Preußenstadion, zugegebenermaßen kein wirklich schönes Fußballwetter. Doch für unsere Preußen ist natürlich kein Wetter zu schlecht ;)

Die Zuschauer:
Aufgrund der Blocksperre bietet der Heimbereich nur 6.663 Plätze für Preußen-Fans, doch es ist davon auszugehen, dass auch diese Karten nicht vollständig verkauft werden, da sowohl das miese Wetter, als auch die schlechte Stimmung viele Fans vom Stadionbesuch abhalten werden. Auch Gästefans werden wohl maximal 50 anreisen. Zudem boykottieren auch dort die Ultras aufgrund einer angedachten Fusion das Spiel, wobei auch ihre Anwesenheit nicht gerade für einen lauten Gästeblock sorgen würde.

Die Quoten – ohne Lowi oder Knete keine Fete:
Die Quoten liegen deutlich auf Seiten des SCP, so bekommt man auf einen Sieg des SCP nur eine Quote von 2,0, auf einen Auswärtssieg hingegen immerhin von 3,8. Für einen Remis immerhin noch von 3,4.

Der direkte Vergleich:
Bislang trafen beide Teams bislang 8x aufeinander, davon gewann der SCP bislang nur 1. Die Wiesbadener gewannen allerdings auch nur 3x, dementsprechend endeten 5 Partien Remis. Die Quote ist also auf jeden Fall noch verbesserungswürdig

Die Top-3 Spieler nach Kickernoten bei Wehen Wiesbaden:

  • Saer Sene 2,00
  • Markus Kolke 2,72
  • Marc Lorenz 2,97

Torgefährlichster Spieler bei Wehen Wiesbaden:
Thorsten Oehrl mit 5 Treffern (fällt wahrscheinlich aus).

Die Schanele (der Schiri):
Das Spiel wird gepfiffen von der einzigen weiblichen Schiedsrichterin im Profifußball Bibiana Steinhaus. Begleitet wird sie von Markus Büsing und Dennis Senning

Auszug aus dem Preußen-Forum:

Das Spiel dürfen wir auf gar keinen Fall verlieren. Ich halte Wiesbaden immer noch für einen der Top-Favoriten für Platz zwei und Platz drei. Gewinnen die nicht bei uns, wird es für die aber tatsächlich äußerst englaTulpenGlocke
Wehen ist auswärtsschwach, hat aber generell einen qualitativ starken Kader…dazu haben die sich solangsam damit angefreundet, dass man diese Saison wohl nicht mehr wirklich was reißen kann und dementsprechend werden die hier relativ druckfrei vorspielen.SCP-Kick:

Auszug aus dem Wehen-Forum:

Gegen Münster heißt es: konzentrierter verteidigen, und etwas zielstrebiger bei Abschlusssituationen sein, dann gehen wir als Sieger vom Feld.SVWehen_Fan

Schon gewusst, dass…
… Wiesbaden letzter der Auswärtstabelle ist?
… der SVWW in 8 Auswärtsspielen erst 4 Tore schoss?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.