Fanprojekt übergibt Spende an Primus Schule

Fotozeile: Förderverein-Vorsitzender Sebastian Nahrwold, Schulleiter Dr. Reinhard Stähling und Lehrer Martin Hugel freuen sich über die Spende des Fanprojekts, übergeben von Christoph Nientiedt, Benjamin Sicking und Florian Voß (v.l.n.r.).

Eine Spende über 2100 Euro hat das Fanprojekt Preußen Münster e.V. der Primus Schule Münster übergeben. Beim Neujahrsempfang des Fanprojekts wurde Anfang Januar nicht nur ausgelassen gefeiert, sondern auch dieser Betrag unter Preußen-Fans für die inklusive Modellschule in Berg Fidel gesammelt.

Schulleiter Dr. Reinhard Stähling freut sich über die großzügige Geste der SCP-Anhänger:

Mit dieser Spende aus der Nachbarschaft können wir viele neue Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler schaffen. Die Fans der Preußen eröffnen uns damit neue Möglichkeiten.

Der Vorstand des Fanprojekts hat sich in diesem Jahr bewusst für die Primus Schule als Empfänger entschieden. „Zum einen wissen wir, dass die vielen einzelnen Beträge, die von Fans gespendet wurden, hier wirklich etwas direkt bewirken. Darüber hinaus erreichen wir so in absoluter Nähe des Stadions gleich eine ganze Menge Kinder unterschiedlicher Herkunft”, erklärt Florian Voß, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Fanprojekts. Möglich gemacht haben die große Spendensumme auch zahlreiche Unternehmen, die hochkarätige Preise für die traditionelle Tombola zur Verfügung gestellt haben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen