//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Gerücht: Mai noch im April zum SCP? (Laut Update: Fix!)

Neuzugang - Sebastian Mai - SC Preußen Münster 2016/2017
Neuzugang - Sebastian Mai - SC Preußen Münster 2016/2017

Wie die BILD-Zeitung berichtet, steht der SC Preußen Münster  vor der dritten Neuverpflichtung für die kommende Saison. Bereits verpflichtet wurden Sandrino Braun (Zentrales Mittelfeld/Stuttgarter Kickers) und Tobias Rühle (Stürmer/SG Sonnenhof Großaspach). Verstärkt werden soll nun die Innenverteidigung, heißer Kandidat soll Sebastian Mai vom FSV Zwickau sein.

Der in Dresden geborene Mai kam in der Regionalliga Nordost zu 28 Einsätzen bisher und erzielte dabei zwei Tore. Zwickau führt derzeit die Tabelle der Liga an und ist ein möglicher Kandidat für den Aufstieg in die 3. Liga. Mit 1,95 m besitzt Mai Gardemaß und dürfte insbesondere bei Standards, offensiv wie defensiv, eine neue Waffe für die Adlerträger bilden. Interessant dürfte sein, dass Zwickau bereits die ganze Saison über mit einer Dreierkette in der Innenverteidigung agiert. Insofern passt Mai in das Beuteschema von Horst Steffen, da er scheinbar taktisch flexibel einsetzbar ist.

Vertraglich ist der 22-jährige (ebenfalls wichtig für die U23-Regel) eigentlich noch bis 2017 an die Sachsen gebunden. Unwahrscheinlich ist, dass der SCP eine Ablösesumme zahlt. Es bleibt abzuwarten, ob und wie der Sportvorstand in Form von Carsten Gockel den Transfer realisieren wird.

Dennoch ist es in diesem Jahr auffällig, wie früh der SCP schon an seinem Kader arbeitet, beziehungsweise Ergebnisse liefert. Zwei fix Transfers (Braun & Rühle), drei Wochen for Saisonschluss hat man in Münster selten erlebt. Dazu die heißen Gerüchte um Michele Rizzi und nun Sebastian Mai. Es bleibt weiter spannend, wer in der Saison 2016/2017 den Adler auf der Brust trägt.

UPDATE 11:20: Der FSV Zwickau vermeldet den Transfer bereits als fix.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Westsachse sagt:

    Ihr bekommt einen Top Verteidiger und wir verlieren unseren besten Mann auf dem Platz. Alles Gute Basti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.