//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Doppelpack aus Dortmund: Nach Harder auch Eberwein im SCP-Fokus?

Dortmunder Doppelpack: Eberwein und Harder stehen auf der Liste des SCP. Foto: Presse BVB

Das Interesse an Tammo Harder vom Borussia Dortmund II (wir berichteten) wurde ja bereits am Montag hinlänglich diskutiert. Nun gesellt sich ein weiterer Stürmer in die Gerüchteküche. Die BILD-Zeitung von heute (Printausgabe) erwähnt neben Harder einen weiteren interessanten Offensivakteur, der zurzeit das schwarz-gelbe Trikot überstreift. Hierbei handelt es sich um Michael Eberwein, seines Zeichens kongenialer Sturmpartner von Harder bei der Zweitvertretung des BVB. Erst beim gestrigen Nachholspiel in der Regionalliga West sicherten die beiden Angreifer durch ihre Tore den 2:1-Sieg gegen Ahlen.

Der 20-jährige Eberwein wechselte vor der aktuellen Saison aus München nach Dortmund. Zuvor hatte er bei den Bayern diverse Jugendteams durchlaufen. Der 1,93 m große Stürmer schlug in seiner ersten Saison auch direkt ein. 13 Treffer und sechs Vorlagen stehen für den robusten, aber dennoch auffällig schnellen Mittelstürmer zu Buche. Einziges Manko an diesem durchaus attraktiven Gerücht: Eberwein besitzt bei den Dortmunder Borussen noch einen Vertrag bis 2017. Unwahrscheinlich erscheint es, dass der Verein seine gesamte Offensive um Harder, Eberwein und Duksch (möchte sich Richtung 2. Liga orientieren) ziehen lässt.  Beraten wird gebürtige Bayer im Übrigen von Herrmann Hummels, dem Vater des deutschen Nationalspielers Mats Hummels. Dieser wird jedoch in diesen Tagen andere Dinge zu erledigen haben wie es scheint… ;-)

Zudem stehen laut den Westfälischen Nachrichten vier weitere Abgänge fest: Die Leihspieler Elie Laprevotte und Chris Philipps werden nicht fest verpflichtet und kehren zum SC Freiburg, bzw. zum FC Metz zurück. Insbesondere Philipps war einer der wenigen Lichtblicke in der Rückrunde und viele Fans hätten sich eine Weiterverpflichtung gewünscht Auch bei Publikumsliebling Rocky Krohne und Linksverteidiger Felix Müller stehen die Zeichen auf Abschied.

Zudem berichtet die WN, dass Daniel Mesenhöler von der Zweitvertretung des 1. FC Köln ein Kandidat für die Nachfolge von Niklas Lomb sein könnte. Der Vertrag des 20-jährigen in der Domstadt am Rhein läuft zum Saisonende aus.

Um nicht den Überblick zu verlieren folgt noch eine Übersicht, der aktuellen Gerüchte, die in den Medien kommuniziert wurden und den feststehenden (externen) Neuzugängen für die kommende Saison:

 

Gerüchte:

Tor: Daniel Mesenhöler (1. FC Köln II)

Mittelfeld: Michele Rizzi (SG Sonnehof Großaspach)

Angriff: Tammo Harder, Michael Eberwein (Beide Borussia Dortmund II)

 

Bestätigte Neuzugänge:

Abwehr: Sebastian Mai (FSV Zwickau)

Mittelfeld: Sandrino Braun (Stuttgarter Kickers)

Angriff: Tobias Rühle (SG Sonnenhof Großaspach)


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.