//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Splitter: Für den nächsten Erfolg kämpfen

Preußen-Splitter
Die letzten Informationen vor dem Spiel des SC Preußen Münster

Ach lustig, wenn Du alles fertig hast, auf “Veröffentlichen” klickst und merkst, dass Du noch keinen Text zu Beginn des Splitters verfasst hast. Man möge mir verzeihen, denn die Nacht zuvor war kurz, da ich im Früh bis Spät noch das ein oder andere Kölsch und ein paar Sasse Körnchen vernichten musste. 30. Geburtstag eines Kollegen. Doch genug der großen Worte, hier geht es wie immer um unseren SC Preußen Münster (würde Kleini jetzt ins Mikro schreien). Dieser spielt am morgigen Samstag um 14 Uhr in der Fußballhochburg beim VfR Aalen. Okay, okay… Fußballhochburg ist bei einem 65.000 Seelendorf vielleicht zu hoch gegriffen. Dennoch sind die Aalener entgegen Ihres Saisonzieles Klassenerhalt, gut in die Saison gestartet und belegen momentan Platz 6 in der Tabelle. Preußen kann und muss zeigen, was der Sieg gegen schwächere Bremer am Ende bedeutet und ob dieser die Adlerträger beflügeln wird. Schön wären natürlich 3 Punkte aus Baden-Württemberg. Einfach wird es jedenfalls nicht gegen die Mannen von Peter Vollmann.

Unsere Vorschau: Zu Gast bei den Remiskönigen

 

 Dies und das: 

Dies und das… alles was so nebenbei noch ansteht, wichtig erscheint oder eben nicht :-p

  1. Verstärkung gesucht. Magst Du über den SCP schreiben, dann schreib zunächst uns! sven@preussen-forum.de
  2. Kauf über unseren Amazon-Link ein und unterstütze dein Fanmagazin! Danke :)
  3. Du kennst unsere anderen Accounts noch nicht? Folge uns auf Twitter, Instagram oder Facebook.
  4. Wir haben uns überlegt, uns noch etwas mehr mit unseren Gedanken einzubringen. Immer wieder werden wir unsere Hoffnungen, Erwartungen und Gedanken um das kommende Spiel und den Verein hier einfließen lassen. Wir hoffen euch gefällt das.

 Preußen-Presse – nachkneistern der Woche 

 Der Spieltag in der Übersicht 


DatumSpiel
28. September 2018 19:00SC Preußen Münster 3 : 0 SV Wehen Wiesbaden
29. September 2018 14:00Hallescher FC 0 : 1 FC Hansa Rostock
29. September 2018 14:00Sonnenhof Großaspach 1 : 1 SpVgg Unterhaching
29. September 2018 14:00SV Meppen 4 : 2 Eintracht Braunschweig
29. September 2018 14:001. FC Kaiserslautern 2 : 1 SF Lotte
29. September 2018 14:00Fortuna Köln 1 : 2 KFC Uerdingen
29. September 2018 14:00Karlsruher SC 2 : 0 Energie Cottbus
30. September 2018 13:00FC Carl Zeiss Jena 0 : 0 VfL Osnabrück
30. September 2018 14:00FSV Zwickau 2 : 3 VfR Aalen
1. Oktober 2018 19:00TSV 1860 München 1 : 1 Würzburger Kickers



 Das Personal – Welche Flemmer fehlen? 

SC Preußen Münster: Simon Scherder (Kreuzbandverletzung), Philipp Hoffmann (Patellasehnenriss), Grimaldi (Muselfaseriss)
VfR Aalen: T. Schulz (Leistenprobleme)

 Kneisterei außerhalb des Stadions 

Ab 13:55 Uhr überträgt der SWR diese Partie live im Fernsehen. Sehr cool. Zudem sind auch unsere Kollegen vom Fanradio Mottekstrehle vor Ort und werden live aus der Scholz-Arena berichten. Neben dem Fanradio gibt es noch die Liveticker von Westline und dem SC Preußen Münster.

 Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz? 

Immer wieder amüsiere ich mich über Wetterheinis, die einem eine Prognose präsentieren, die von eventuellen Wahrscheinlichkeiten nur so handeln. Wenn der Ball um 14 Uhr in der Scholz-Arena in Aalen rollt, SOLLEN es 21 °C sein. Es SOLLEN mehr Wolken am Himmel sein, als die Sonnen scheint. Man KÖNNTE mit Niederschlag rechnen, wobei das Risiko mit 0% ausgegeben wird. Klingt logisch oder?

 Die Zuschauer 

In Aalen waren in 4 Heimspielen insgesamt 15.575 Zuschauer zu Gast. Dies entspricht einem Schnitt von 3.893 Zuschauern. Zum Vergleich: Preußen hat in 5 Heimspielen einem Schnitt von 7.609. Somit waren 38.048 Zuschauer bislang an der Hammer Straße im Preußenstadion zu Gast. Am Wochenende kann man dann auch mit ca. 3.800 Zuschauern rechnen.

 Der direkte Vergleich 

Die Bilanz ist in diesem Fall eher was für Statistik-Freunde. Wirklicher Aussagekraft besitzt sie nicht. Aus den 4 Spielen, die der SCP gegen den VfR Aalen bestritten hatte, gingen die Baden-Württemberger zwei Mal als Sieger vom Platz. Einmal konnte Preußen mit einem Dreier einen Heimsieg feiern. Das letzte Spiel endete 0:0 unentschieden.

 Die Schanele (der Schiri) 

Schon wieder der Karten-King. Christian Dietz aus Kronach wird diese Partie leiten. Schon am 2. Spieltag pfiff Dietz das Spiel der Preußen in Rostock. Managafic flog mit Gelb-Rot vom Platz. Erneut weisen wir darauf hin, dass Dietz schnell und viele Karten verteilt. Die Preußen sollten also aufpassen, keine unnötigen Meckereien zu erzeugen oder Fouls zu spielen. Der 32 Jahre alte Lehrer kam bislang 33 Mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Zudem kann er, neben 5 DFB-Pokal Spielen, 45 Einsätze in der dritten Liga vorweisen.

 Wir über das Spiel – was wir erwarten und denken 

Jens: „Das Spiel gegen Bremen, war für mich der Beweis, dass unsere Jungs sehr wohl Fußball spielen können. Taktisch und spielerisch fand ich das über weite Strecken Top! Jetzt ist es wichtig gegen Aalen nachzulegen und die Leistung vom Bremen Spiel zu bestätigen. Vielleicht startet man ja nun eine kleine Serie. Dennoch ist der Ausgang des Spiels am Samstag für mich völlig offen, sollten wir aber gewinnen, denke ich dass die Jungs ihre Blockade überwunden haben und wir uns auf einige kommende gute Spiele freuen dürfen.

Dirk: Das Bremen Spiel erschien mir wie ein Befreiungsschlag für unsere Jungs zu sein. Leider ist unser Sturm durch den Ausfall von Adriano Grimaldi, direkt wieder geschwächt. Ich denke und hoffe, dass sie den Schwung mitnehmen, die Kurve kriegen und auch in Aalen gewinnen werden.

Sven: Irgendwo hatte ich ja schon so eine Theorie geschrieben und rausgehauen, wonach unsere Adlerträger nun 15 Spiele in Folge nicht verlieren werden. ;-) Bremen war somit der erste Streich. Ein Punkt wäre super, denn das wäre kein Niederschlag. Wenn man unten drin steht und gegen den sechsten der Tabelle ran muss, dann ist es wichtig Erfolge zu haben. Ich hoffe sehr, dass man Grimaldi kompensieren kann, Rühle mit Weißenfels gut harmoniert und der SCP einen Sieg einfährt.

Lars: Das 4:0 gegen Bremen hat nach dem Katastrophenspiel von Frankfurt noch einmal Hoffnung gegeben, dass die Mannschaft durchaus dazu in der Lage ist, erfolgreichen Fußball zu spielen. Aalen wird auswärts eine richtig harte Prüfung, vor allem ohne Grimaldi. Mit einer guten Abwehrleistung ist ein Punkt drin, mit dem ich auch zufrieden wäre. Eine Niederlage sehe ich allerdings als wahrscheinlicher an, als einen Auswärtssieg. Aber wer weiß, vielleicht überrascht uns unsere Mannschaft ja erneut positiv. Rühle soll ja auch kein schlechter sein.

 Stimmen aus dem Preußen-Foren 

Ich hoffe einfach, das man an die gute Leistung anknüpfen kann und nicht wieder ein desaströse Leistung wie in Frankfurt bringt.
Dann wäre ich auch mit nem Unendschieden zufrieden.

Ohne Grimaldi wirds schwer. Ich würde aber trozdem erst Rühle bringen, da er erfahrener ist.Standfußballer

Aalen hat eine ganz ekelige Mannschaft.
Der Vollmann wird seine Jungs wieder heiß machen.
Nur ungern denke ich an unser letztes Gastspiel dort vor genau einem Jahr, als wir trotz langer Überzahl dort nicht gewinnen konnten.
Aber diesmal sind wir das Kellerkind, die Aussenseiter und Aalen muss das Spiel machen.
Die haben den Druck gegen uns, den Abstiegskandidaten, und können sich nicht mehr hinten rein stellen.
Das sollte uns entgegen kommen.
Hinten stabil und konzentriert stehen – bitte kein schneller Rückstand – und dann über unsere schnellen Jungs kontern.Kleini

 Stimmen aus dem Aalener-Forum 

Falls mal einer was findet, dann möge er mir Bescheid geben. Nach 10 Minuten Recherche habe ich die Suche nach Fanstimmen jedenfalls erfolglos aufgeben.

 Daten zum VfR Aalen 

Voller Name: Verein für Rasenspiele 1921 e. V. Aalen
Ort: Aaalen, Baden Württemberg
Gegründet: 08. März 1921
Vereinsfarben: Schwarz-Weiß

Stadion: Scholz-Arena
Plätze: 14.500

Präsident: Roland Vogt (Präsidiumssprecher)

Homepage: www.vfr-aalen.de

 Schon gewusst, dass… 

… die Ära von VfR-Präsident Berndt-Ulrich Scholz zum Ende der letzten Saison nach 13 Jahren endete?
… Aalen nur ca. 66.000 Einwohner hat?
… Aalen mit 5 Unentschieden in dieser Saison, die meisten Remis erzielte?
… bei Aalen Ex-Preuße Thorsten Schulz und Ex-Preußen Trainer Peter Vollmann ihre Brötchen verdienen?
… wir die Fanszene von VfR Aalen unter die Lupe genommen haben?


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.