//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Talfahrt des SCP kostet Horst Steffen den Job

Heute, 17:28 Uhr, wurde Gewissheit, was schon seit ein paar Tagen in der Luft schwebte. Horst Steffen wurde, aufgrund der aktuellen Situation, vom Verein freigestellt. Ebenfalls freigestellt wurde Athletiktrainer Marc Rösgen. Heute Mittag hieß es noch, man wolle sich noch ein paar Tage zeit lassen, doch dann ging es doch ganz schnell.

Cihan Tasdelen, Trainer der U19 Mannschaft des SCP, wird die Preußen zunächst übernehmen. Ihm zur Seite werden weiterhin Sreto Ristic und Carsten Nulle stehen, um die Mannschaft wieder in die Spur zu bekommen.

“Bei so einer Entscheidung spielt natürlich auch die menschliche Komponente eine große Rolle, sodass mir und meinen Vorstandskollegen dieser Schritt besonders schwer gefallen ist. Hier spielen aber natürlich auch rationale Erwägungen eine Rolle und da war eine deutliche Tendenz erkennbar, auf die wir mit diesem Schritt reagieren mussten“ – Georg Krimphove

Horst Steffen war bei vielen Fans durchaus beliebt, auch die Mannschaft zeigte immer wieder, dass sie zu ihrem Trainer stehe, doch sprach die Statistik klar gegen ihn. Wir haben die Trainer der letzten 10 Jahre verglichen. Hier hat Horst Steffen bei weitem die schlechteste Punkteausbeute. Im Schnitt holte Steffen 0,96 Punkte pro Spiel. Im Vergleich: Ralf Loose hatte eine Ausbeute von 1,44 Punkten.

TrainerSpieleSUNges. PunktePunkte pro Spiel
Georg Kreß261466481,846
Harald Menzel6312101,666
Roger Schmidt914427201591,747
Marc Fascher673220151161,731
Pawel Dotchew612720141011,655
Ralf Loose903428281301,444
Horst Steffen277515260,962

Natürlich ist der Trainer nie alleine verantwortlich. Er ist aber der erste, der gehen muss.

In den nächsten Tagen wird es nicht langweiliger, rund um den SCP. Nicht nur, dass der Vorstand und Aufsichtsrat ab dem kommenden Jahr aus anderen Personen besteht, so müssen nun auch ein neuer Trainer sowie Athletiktrainer her. Hier sind die Verantwortlichen noch einmal gefragt. Sie müssen aber auch hinterfragen, wen an der derzeitigen Situation sonst noch eine Mitschuld trifft.

Wir sind gespannt und wünschen Horst Steffen alles Gute!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.