//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Infozine der Deviants – Omertà wird 150

150. Omerta - Deviants Ultras

Auch wenn es sportlich zurzeit düster aussieht beim SCP, am Samstag kann im Preußenstadion wenigstens etwas gefeiert werden: 150 Ausgaben Omertà.

Omerta Cover der 150. Ausgabe

Das Omerta Cover der 150. Ausgabe

Vor ziemlich genau acht Jahren bei einem Auswärtsspiel in Worms feierte die erste Ausgabe des Infozines der Deviants Ultras ihre Premiere, noch bevor es die zugehörige Gruppe überhaupt gab. Mittlerweile ist das Heft eine Pflichtlektüre bei jedem Heimspiel, nicht nur für die Preußenfans aus dem Sektor M. In 149 Ausgaben wurde über Freude und Leid unseres Sportclubs gejubelt und häufig geklagt, von Stimmung und Drumherum erzählt, oftmals kritisch die Vorgänge im und um den Verein beleuchtet und häufig der Blick über den Tellerrand gewagt. Mehr als 20 Arbeitsstunden stecken in jeder Ausgabe. Von dem regelmäßigen Schreiberkreis aus vielleicht zehn Leuten, über den Coverdesigner und die Korrektur bis hin zum Chefredakteur und Layouter sind fast genauso viele Leute am Heft beteiligt. Die Seitenzahlen schwanken dabei von zwanzig bis hin zu vierzig Seiten und die verkaufte Auflage von 150-250 Heften. Ein Auf und Ab, wie man es beim SC Preußen gewohnt ist.

Die Jubiläumsausgabe dürfte jedoch – zumindest inhaltlich – erstmal für lange Zeit den Spitzenplatz beanspruchen. Auf 32 Seiten gibt es neben den üblichen Rubriken „Rückblick”, „Gegner”, „FCGB” und „Aus aller Welt” einen Artikel zur überregionalen deutschen Fanzine-Geschichte und ein ausführliches Interview mit dem Omertà-Chefredakteur der ersten Stunde über die Anfangszeit, Entwicklung und Anspruch des Heftes. Dazu wartet auf alle Leser eine besondere Überraschung.

Zu erwerben gibt es die Omertà #150 – wie immer – bei den fliegenden Händlern am Aufgang zur Ostkurve oder am Deviants-Infostand oberhalb des Sektor M. Zum Geburtstag freuen sich die fleißigen Zeitungsjungen natürlich besonders über eine kleine Spende oder Glückwünsche.


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.