//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Splitter: Alles auf Sieg!

Preußen-Splitter
Die letzten Informationen vor dem Spiel des SC Preußen Münster

In der aktuellen Zeit verändert sich viel beim SCP, doch trotz alle dem wird auch noch Fußball gespielt: Nach dem 7:0-Pokalerfolg gegen unseren alten Wegbegleiter, die SpVgg Erkenschwick, folgt am Samstag bereits das nächste Heimspiel für die Preußen: Um 14:00 Uhr findet das erste Ligaspiel nach der Amtszeit von Horst Steffen statt, bei dem endlich wieder ein Sieg eingefahren und der Startschuss zur Trendwende gesetzt werden soll. Auf der Bank wird an diesem Tag Cihan Tasdelen sitzen, allerdings ist davon auszugehen, dass dieses Spiel auch das vorerst letzte Spiel für unseren Interimstrainer ist. Unser Gegner wir dabei der SV Wehen Wiesbaden sein, der zur Zeit mit 16 Punkten den 8. Tabellenplatz belegt. Alles Wichtige rund um das Spiel gibt es wie gewohnt in unserem Splitter.
Und merkt euch eines: Unsere neue Vereinsführung hat dazu aufgerufen, dass jeder Münsteraner am Samstag ins Stadion kommen sollte, um der Stadt zu zeigen, dass sich die Bevölkerung zum Verein bekennt. Dem Aufruf können wir uns natürlich vorbehaltlos anschließen.

Unsere Vorschau: Trendwende gegen Wiesbaden?

 Dies und das: 

  1. Verstärkung gesucht. Magst Du über den SCP schreiben, dann schreib zunächst uns! sven@preussen-forum.de
  2. Kauf über unseren Amazon-Link ein und unterstütze dein Fanmagazin! Danke :)
  3. Du kennst unsere anderen Accounts noch nicht? Folge uns auf Twitter, Instagram oder Facebook.
  4. Das Fanprojekt wird vor und nach dem Spiel seinen neuen Container bei Musik und Kaltgetränken mit einer Party einweihen, jeder interessierte SCP-Fan ist dabei willkommen. Der Container, der sich direkt neben dem FANport befindet, soll von nun eine Anlaufstelle für die SCP-Fans sein
  5. Omertá wird 150! Das Infozine der Deviants erscheint gegen Wiesbaden in seiner 150. Auflage (!!!). Zum Jubiläum findet ihr dort auf 32 Seiten spannende Texte zu verschiedenen Rubriken, zu kaufen gibt es diese spezielle Ausgabe wie immer bei den fliegenden Verkäufern. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.
  6. Das öffentliche Treffen des Fanprojekts wurde auf den 19.10.2016 verlegt. Es findet nun im Presseraum der Haupttribüne des Preußenstadions statt. Die Uhrzeit bleibt hingegen bei 19:06 Uhr.
  7. Der Hiltruper Bus bietet Fahrten für die Auswärtsspiele gegen Lotte und Fortuna Köln an.Wer mitfahren möchte meldet sich bei buggy@hiltruper-preussenbus.de.
    Lotte – Samstag, 22.10.16

    • Abfahrt um 12:00 Uhr am Haus Bröcker und um 12:10 Uhr am Ex-Adlerhorst
    • Fahrpreis inkl. Flat: 20,00 €

    Köln – Samstag, 05.11.16

    • Abfahrt um 10:00 Uhr am Haus Bröcker und um 10:10 Uhr am Ex-Adlerhorst
    • Fahrpreis inkl. Flat: 25,00 €

 Preußen-Presse – nachkneistern der Woche 

 Der Spieltag in der Übersicht 


DatumSpiel
5. Oktober 2018 19:00FC Hansa Rostock 1 : 0 Karlsruher SC
6. Oktober 2018 14:00Eintracht Braunschweig 2 : 2 SF Lotte
6. Oktober 2018 14:00VfR Aalen 0 : 1 Fortuna Köln
6. Oktober 2018 14:00KFC Uerdingen 2 : 1 FC Carl Zeiss Jena
6. Oktober 2018 14:00VfL Osnabrück 2 : 0 1. FC Kaiserslautern
6. Oktober 2018 14:00SpVgg Unterhaching 1 : 1 SC Preußen Münster
6. Oktober 2018 14:00Energie Cottbus 2 : 1 FSV Zwickau
7. Oktober 2018 13:00SV Meppen 1 : 0 TSV 1860 München
7. Oktober 2018 14:00SV Wehen Wiesbaden 2 : 0 Hallescher FC
8. Oktober 2018 19:00Würzburger Kickers 0 : 0 Sonnenhof Großaspach



 Das Personal – Welche Flemmer fehlen? 

SC Preußen Münster: Simon Scherder (Kreuzbandverletzung), Philipp Hoffmann (Patellasehnenriss), Adriano Grimaldi (Muselfaseriss), Jesse Weißenfels (Adduktorenprobleme)
Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca (Kreuzbandriss), Christain Cappek (Patellasehnenriss)

 Kneisterei außerhalb des Stadions 

Der WDR wird das Spiel live im Fernsehen übertragen, allerdings nur als Konferenz mit den Spielen Jahn Regensburg-MSV Duisburg und VfR Aalen-Sportfreunde Lotte. Für alle, die das Spiel in voller Länge verfolgen wollen, sind aber wie immer die Kollegen vom Fanradio Mottekstrehle vor Ort. Einen Liveticker gibt es von den Kollegen vom SCP!

 Vorschickern – Wo gibt’s was zu pien? 

Unser Premium Supporter Biergarten Vennemann öffnet um 11:00 Uhr. Auch der Blaue Hut ist ab 11 Uhr morgens für die anreisenden Preußenfans aus dem Norden geöffnet. Wer vor dem Spiel noch ein Frühstück benötigt, kann dies zum kleinen Preise beim FANPort erhalten. Der FANPort öffnet ebenfalls um 11 Uhr.

 Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz? 

Das Wetter sollte keine Ausrede für ein Fernbleiben sein, denn mit Temperaturen von bis zu 16°C, einer Regenwahrscheinlichkieit von 20% steht einem Stadionbesuch nichts im Wege. Zwar sind nur 3 Sonnenstunden vorhergesagt, aber so lange es nicht regnet, ist ein echter Münsteraner doch schon glücklich ;)

 Die Zuschauer 

Die Zuschauerzahl ist schwer abzuschätzen. Folgen die Münsteraner dem Aufruf, ins Stadion zu kommen? Ist eine Aufbruchstimmung erkennbar? Oder sorgt die sportliche Talfahrt weiterhin für wenig Zuschauer? All das lässt sich noch nicht beantworten, sodass man sich am Samstag nur überraschen lassen kann. Die Wiesbadener sind bekanntermaßen aber nicht gerade für ihre Reisefreudigkeit bekannt, sodass sie wohl nur etwa 50 Fans mitbringen werden.

 Der direkte Vergleich 

Die Bilanz zwischen beiden Mannschaften ist zwar ausgeglichen, aber trotzdem alles andere als vielversprechend: Denn während beide nur 2 Spiele für sich entscheiden konnten, endeten ganze 6 von 10 Partien Remis.

 Die Schanele (der Schiri) 

Geleitet wird die Partie von Daniel Siebert, der der jüngste FIFA-Schiedsrichter des DFB ist. Ingesamt pfiff er die Preußen bislang 6 mal, wobei der SCP 1x gewann, 2x verlor und 3x Unentschieden spielte. Begleitet wird der 32-jährige von seinen Assistenten Lars Albert und Eugen Ostrin.

 Wir über das Spiel – was wir erwarten und denken  

Jens: “Irgendwie habe ich die Lust an der Saison verloren. Zwar war das Spiel gegen Erkenschwick natürlich souverän und recht deutlich, aber die Befürchtung hält sich, dass es sich hierbei lediglich um ein kleines Strohfeuer handelte. Wichtig ist jetzt erstmal die Abstiegsränge zu verlassen und ein Polster aufzubauen. Hoffentlich klappt das mit dem neuen Trainer. Alles Andere bleibt abzuwarten.”

Alex: “Im ersten (Liga-) Spiel nach Horst Steffen erwarte ich zwar keine Wunderdinge von unserer Mannschaft, jedoch müssen trotzdem endlich mal wieder 3 Punkte für unsere Preußen her, sonst kann die Saison in einem Desaster enden. Niemand kann noch ernsthafte Ambitionen in obere Tabellenregionen haben, aber zumindest ein frühes Verlassen der Abstiegsränge und eine damit verbundene ruhigere Saison wäre enorm wichtig, da sich derzeit so viel rund um den SCP verändert und diese Veränderungen auf keine Fall wieder im Keim erstickt werden dürfen.”

Dirk:Das ist nun also Spiel 1 nach Horst Steffen. Auch wenn ich ihn als Person mochte, so ist das nun doch wohl die einzige richtige Entscheidung gewesen. Bei der anzahl an Niederlagen ist es aber nicht nur der Trainer, meiner Meinung nach sollten sich die Spieler jetzt mal überlegen ob sie nicht auch gewisse Mitschuld haben. Ich möchte am Samstag eine Mannschaft sehen, die sich den Ar*** aufreißt und alles gibt. Ob sie es tun? Sehen wir Samstag. Ich hoffe es jedenfalls!

Sven:Preußen gegen Wiesbaden erinnert mich immer an die geile Schiffstour letzte Saison. Gut ein halbes Jahr später geht es aber nicht um eine Tour, sondern um den Verein. Ich hoffe, dass die Entlassung von Steffen nun auch den letzten Spieler wachgerüttelt hat und ein guter Nachfolger kommt, der das Team wieder zurück auf die Erfolgsspur bringt. Gerne würde ich Warschewski in der Startelf sehen, hoffe dennoch, dass Grimaldi und Weißenfels bald wieder fit sind. Gegen Wiesbaden verspreche ich mir eine deutlich andere Leistung, als noch gegen Aalen oder den Spielen zuvor, wo der Gegner nicht Bremen II hieß. Mal sehen was sich Tasdelen da überlegt hat!

 Stimmen aus dem Preußen-Foren  

Bin gespannt ob Warschewski jetzt auch in der Liga von Beginn an ran darf! Würde dem Jungen ein Startelfeinsatz gönnen. Und Selbstvertrauen sollte er ja getankt haben, auch wenn die 3. Liga was anderes ist als der Pokal. Mattes75
Die Veränderungen rund um den SCP sind halt nun mal im Moment interessanter. ;-) Vielleicht wird Cihan Tasdelen schon zum ersten und letzten Mal in der 3. Liga auf der Bank sitzen und für die Mannschaft verantwortlich sein. Ich drücke jedenfalls am Samstag im Stadion ganz kräftig die Daumen, damit er ähnlich erfolgreich ist wie im Pokal. Gut ein 7:0 wird es sehr wahrscheinlich nicht werden. Aber ein dreckiger knapper Sieg reicht mir auch schon aus.SteinfurterSCP06

 Stimmen aus dem Wiesbaden-Forum  

Auch wenn ich mich sicher schon bald wieder mal ärgern werde.
Hoffe, dass das Team “weiterarbeitet” und am Sa. ne saubere KOLLEKTIVE Leistung abliefert!
Jetzt noch n Auswärtssieg und man kann auch die Stabilität spürbar hinbekommen!
Das Ziel sollten sie aber zumindest etwas konsequenter im Blick und in der Ausrichtung vor Augen haben als zuletzt in Bremen! ….. Schritt für Schritt! Dustin

 Daten zum SV Wehen Wiesbaden 

Voller Name: SV Wehen 1926 Wiesbaden GmbH
Ort: Wiesbaden, Hessen
Gegründet: 01. Januar 1926
Vereinsfarben: Schwarz-Rot

Stadion: Brita-Arena
Plätze: 12.566

Präsident: Markus Hankammer

Homepage: www.svwehen-wiesbaden.de

 Schon gewusst, dass… 

… Wiesbaden mit 10 Punkten aus 5 Spielen die auswärtsstärkste Mannschaft ist?
… wir auch die Fanszene von Wehen Wiesbaden unter die Lupe genommen haben?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.