//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Splitter: Erstes Mal in Liga 3 gegen Lotte

Preußen-Splitter
Die letzten Informationen vor dem Spiel des SC Preußen Münster

Am Samstag treffen der SC Preußen Münster und die Sportfreunde vom Autobahnkreuz aus Lotte nach fünfeinhalb Jahren wieder in einem Ligaspiel aufeinander. Das letzte Aufeinandertreffen war am 24. Spieltag der Regionalliga West (2010/2011) und fand in Lotte statt. Die Sportfreunde Lotte konnten dieses Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Der Preußen Fan erinnert sich vielleicht noch daran. Es war in der Aufstiegssaion unter Fascher, als Preußen in Lotte eine richtig schlechte Partie ablieferte. Marc Fascher war nach diesem Spiel richtig sauer, denn Preußen (Tabellenerster zu der Zeit) ließ die Konkurrenz nach diesem Spieltag auf 3 Punkte herankommen. Zahlreiche Münsteraner sind gen Osnabrück gereist, um dort einen Auswärtssieg zu feiern. Pustekuchen.

Es ist schon spannend wie sich alles seitdem verändert hat. Damals stand Walpurgis (jetzt arbeitslos – zuletzt bei LilaWeiß) an der Seitenlinie und war bei Lotte unter Vertrag. David Buchholz (jetzt Lotte) stand damals zwischen unseren Pfosten der Adlerträger. Massimo Ornatelli (jetzt Paderborn), Marc Lorenz (jetzt Wiesbaden) und Mehmet Kara damals bei den Adlerträgern im Kader.

Doch die Geschichte wird am Samstag nicht interessieren. Andere Typen stehen nun im Dress des SCP auf dem Rasen (Kara mal ausgenommen) und ein neuer Trainer, der in Gestalt von Benno Möhlmann gefunden wurde.

Unsere Vorschau: Zu Besuch bei Tante Lotte

 Dies und das: 

  1. Verstärkung gesucht. Magst Du über den SCP schreiben, dann schreib zunächst uns! sven@preussen-forum.de
  2. Kauf über unseren Amazon-Link ein und unterstütze dein Fanmagazin! Danke :)
  3. Du kennst unsere anderen Accounts noch nicht? Folge uns auf Twitter, Instagram oder Facebook.
  4. Der Hiltruper Bus bietet Fahrten für die Auswärtsspiele gegen Lotte und Fortuna Köln an. Wer mitfahren möchte meldet sich bei buggy@hiltruper-preussenbus.de.

    Lotte – Samstag, 22.10.16

    • Abfahrt um 12:00 Uhr am Haus Bröcker und um 12:10 Uhr am Ex-Adlerhorst
    • Fahrpreis inkl. Flat: 20,00 €

    Köln – Samstag, 05.11.16

    • Abfahrt um 10:00 Uhr am Haus Bröcker und um 10:10 Uhr am Ex-Adlerhorst
    • Fahrpreis inkl. Flat: 25,00 €
  5. Für Auswärtsfahrer nach Lotte wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Speziell der Regelzugverkehr von Münster nach Lengerich. Von dort wird der Transfer mit Shuttlebussen bis zum Stadion gewährleistet. Die Shuttlebusse stehen ab 11:30 am Lengericher Bahnhof bereit. Für PKW-Reisende stehen in Lotte im Bereich Kornstraße kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung, im weiteren Umfeld nicht.

 Preußen-Presse – nachkneistern der Woche 

 Der Spieltag in der Übersicht 


DatumSpiel
19. Oktober 2018 19:00FC Carl Zeiss Jena 0 : 0 VfR Aalen
20. Oktober 2018 14:00Hallescher FC 1 : 1 SpVgg Unterhaching
20. Oktober 2018 14:00Sonnenhof Großaspach 1 : 0 SV Meppen
20. Oktober 2018 14:00TSV 1860 München 2 : 0 Eintracht Braunschweig
20. Oktober 2018 14:00SF Lotte 0 : 0 VfL Osnabrück
20. Oktober 2018 14:001. FC Kaiserslautern 2 : 0 KFC Uerdingen
20. Oktober 2018 14:00Fortuna Köln 3 : 1 Energie Cottbus
21. Oktober 2018 13:00FSV Zwickau 2 : 2 FC Hansa Rostock
21. Oktober 2018 14:00SC Preußen Münster 1 : 0 Würzburger Kickers
21. Oktober 2018 14:00Karlsruher SC 2 : 5 SV Wehen Wiesbaden



 Das Personal – Welche Flemmer fehlen? 

SC Preußen Münster: Simon Scherder (Kreuzbandverletzung), Philipp Hoffmann (Patellasehnenriss), Adriano Grimaldi (Muselfaseriss), Danilo Wiebe (Grippe)
SF Lotte: Wendel (Gelb-Rot-Sperre), Hettich (Aufbautraining)

 Kneisterei außerhalb des Stadions 

Der WDR überträgt den SCP erneut in einer Konferenz. Hinzu kommen wird neben dem Spiel der Preußen gegen SF Lotte auch noch die Partie des MSV Duisburg gegen den FC Hansa Rostock. Die Kollegen vom Fanradio Mottekstrehle sind natürlich ebenfalls vor Ort. Einen Liveticker gibt es von den Kollegen vom SCP und von Westline.

 Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz? 

Es wird kalt und gibt keinen Lorenz zu sehen…. Es werden Höchsttemperaturen von 9° (gefühlt: 9°) und leichte Brise (7 km/h) aus Nordnordost mit mäßigen Böen (24 km/h) erwartet. Es kommt zu Niederschlagsmengen von ≤ 0,5 l/m², die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 39%, die Sonne scheint nicht.

 Die Zuschauer 

Im Schnitt sehen 1.700 Zuschauer die Heimspiele der Sportfreunde aus Lotte. Insgesamt sehr wenig, wobei man noch bedenken muss, dass die Zuschauermagneten wie Preußen Münster, FC Hansa Rostock oder der MSV Duisburg noch nicht am Autobahnkreuz angetreten sind. Gegen Münster dürften es locker 4.000+ werden. Lokale Rivalität zieht halt!

 Der direkte Vergleich 

Im Direkten Vergleich stehen 10 Spiele zwischen dem SCP und Lotte in den Geschichtsbüchern. 4 Siege stehen dabei auf der Habenseite der Adlerträger. 3 Spiele endeten Unentschieden und 3 Mal gingen die Lotteraner als Sieger vom Platz. Der letzte Sieg der Preußen war 2010 beim Heimspiel in der Regionalliga West. Damals siegte der SCP mit 2:1.

 Die Schanele (der Schiri) 

Schiri der Partie ist Guido Winkmann. Der erfahrene Bundesliga-Referee hat in seiner Laufbahn schon 101 Bundesliga-, 97 Zweitliga- und 34 Drittliga-Einsätze auf seinem Konto. 20 Mal leitete Winkmann Spiele im DFB Pokal. Unter anderem auch das Spiel des SCP gegen FC Bayern München. Zur Seite werden dem Polizeibeamten die Assistenten Markus Wollenweber und Dustin Sikorski stehen.

 Wir über das Spiel – was wir erwarten und denken 

Jens: Ob Benno Möhlmann der richtige Mann für den Job ist, kann ich nicht beurteilen. Was wichtig ist, ist dass die Mannschaft endlich den Turnarround kriegt. Gegen Wiesbaden gab es wieder haarsträubende Abwehrfehler, die dann auch zu Gegentoren führten, obwohl wir gar nicht so schlecht gespielt haben. Das muss abgestellt werden und zwar schnellstmöglichst, sonst sieht es für den Rest der Saison sehr düster aus. Gegen Lotte muss ein Sieg her, allein schon aus Prestigegründen.

Alex: Im ersten Spiel für unseren neuen Trainer Benno Möhlmann geht es ausgerechnet zu den Sportfreunden Lotte, wo sich unsere Adlerträger fast schon traditionell sehr schwer tun. Doch mit vielen SCP-Fans im Rücken und einem akustischem Heimspiel, muss es diesmal zwingend zu drei Punkten reichen. Die Sportfreunde werden gegen uns bis in die Haarspitzen motiviert sein, da dieses Spiel für unsere kleinen Nachbarn bekanntlich das Derby Nr.1 ist, auch wenn das in Münster wohl niemand so sieht. Mindestens genauso engagiert müssen unsere Jungs aber auch auftreten, denn auch wenn Spiele in Lotte für uns keine Saisonhighlights sind, ist dieses Spiel trotzdem ein absolutes Schicksalsspiel, um endlich eine Trendwende einzuleiten.

Dirk: Neuer Trainer, neuer Vorstand, neuer Aufsichtsrat aber alte Mannschaft! Gut, da kann man im Moment auch wenig machen. Meine Hoffnung, auf eine Mannschaft die alles gibt, schwindet leider immer mehr. Aber etwas Hoffnung ist noch da, sie müssen es nur endlich wieder wollen und zeigen was sie können! Ich will endlich wieder Spaß, Kampf und Leidenschaft sehen. Jetzt geht es los, SCP!

Sven: Mein Sohn war nun mit 2 Jahren und 8 Monaten zwei Mal im Stadion. 4 Punkte und 6:2 Tore sind eine tolle Bilanz als Fan. Am Samstag war erst geplant, dass er auch nach Lotte zu seinem ersten Auswärtsspiel fahren wird. Ich habe mich dagegen entschieden. Der Koten hat noch Zeit. Daher wird es schwer für den SCP ohne Glücksbringer etwas zählbares vom Autobahnkreuz zu holen. Apropos Zeit, die hat unser Verein nicht, denn jedes Spiel ist in Anbetracht der Tatsache, dass es um den Klassenerhalt geht schon jetzt ein Endspiel. Auf dem Papier würde man sagen, da geht nichts, Lotte ist Favorit. Dennoch macht mir die Situation, dass wir mit dem Rücken zur Wand stehen irgendwie Hoffnung. Alles kann passieren, vor allem in dieser Liga, die mal wieder ausgeglichen ist und wo jeder jeden schlagen kann. Ich hoffe, dass Benno der Mannschaft neues Selbstvertrauen geben kann. Ein Punkt wäre auswärts in dieser Saison ein guter Anfang!

Lars: Für Lotte sehe ich schwarz. Im Gegensatz zu vielen anderen überzeugt mich Benno auf dem Papier nicht. Seine Leistung bei 1860 finde ich für ein Engagement an der Hammerstraße nicht sonderlich empfehlenswert. Darüber hinaus hat er zumindest sein Premierenspiel so gut wie immer verloren. Unsere Leistung gegen Wiesbaden war phasenweise katastrophal, auswärts haben wir bislang alles verloren und gegen Lotte zuletzt zwei bittere Pleiten im Pokal kassiert. Woher also Hoffnung schöpfen? Vielleicht aus der Tatsache, dass alles gegen uns spricht. Ein Punkt wäre für mich schon ein Erfolg.

Sebastian: Ein Spannendes Spiel in vielerlei Hinsicht. Wie konnte Benno Möhlmann in den ersten Tagen seiner Amtszeit die Mannschaft auf das “Heimspiel in Lotte” einstimmen? Werden wir defensiv endlich kompakter stehen (gegen das dynamische Autobahnkreuz ein MUSS!)? Wird er Warschewski als Grimaldi-Ersatz von Beginn an bringen? Mit über 1.000 Preußenfans im Rücken und frischem Wind von der Trainerbank hoffe ich auf den ersten Auswärtssieg der Saison – 2:1 für Münster!

 Stimmen aus dem Preußen-Foren 

Ich bin mal Spielverderber. Wir werden dort völlig verkrampft auftreten, jeder will sich zeigen, am Ende schafft keine seine selbst gesteckten Ziele. Eng bleibt dabei lediglich das Ergebnis, welches sicherlich knapp ausfällt aber eben nicht für uns. Ein für mich realistisches Szenario wäre Weißenfels auf links. Kara raus, Rühle als hängende Spitze hinter Warschweski.

In der Winterpause wartet ne Menge Arbeit für unsere Sport Verantwortlichen.hansindersahne

Vor Aalen habe ich in den nächsten Spielen keine Punkte gesehen. Jetzt ist viel passiert. Wiesbaden War glücklich und vielleicht holen wir mit Benno und 1000 mslern auswärts was in Lotte.

Wir fahren ja diesmal als Aussenseiter dorthin. In den letzten Spielen wurde uns gegen Lotte immer körperlich der Schneid abgekauft. Ohne Grimaldi sind wir ziemlich schmächtig ausser natürlich unsere IV und Schwarz. Ich würde Kara ne Pause gönnen und schwarz auf der 6 mit rizzi oder ab spielen lassen.Party Smartie

 Stimmen aus dem Lotte-Forum 

Gibt wohl kein Forum oder ich habe es übersehen… :D

 Daten zum Verein Sportfreunde Lotte 

Voller Name: Verein für Laufspiele Sportfreunde Lotte e. V. von 1929
Ort: Lotte
Gegründet: 1929
Vereinsfarben: Blau-Weiß

Stadion: Frimo Stadion
Plätze: 10.059

Präsident: Hans-Ulrich Saatkamp

Homepage: www.sf-lotte.de

 Schon gewusst, dass… 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.