//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Splitter: Weg vom Abstiegsplatz!

Preußen-Splitter
Die letzten Informationen vor dem Spiel des SC Preußen Münster

Der SC Preußen Münster spielt am Sonntag?! Richtig! Heißt für uns, dass wir einen Tag mehr Zeit haben, um die Vorberichterstattung zu bewerkstelligen. In Zeiten, wo man auf der Arbeit sehr viel Stress hat und seit Wochen unterbesetzt ist kann so ein Tag mehr schon goldwert sein. Preußen gegen Zwickau bedeutet die Chance, endlich die verfluchten Abstiegsplätze zu verlassen. Durch das Unentschieden vom Falschen SCP aus Paderborn am heutigen Tag gegen Fortuna Köln und dessen sehr schlechtem Torverhältnis, können die Preußen mit einem Sieg Platz 17 einfangen und sich ein Polster nach unten zum Konkurrenten und Gegner am Sonntag aus Zwickau verschaffen. Seit dem zweiten Spieltag ist der SC Preußen Gast auf den Abstiegsplätzen. Doch Gäste verabschieden sich auch wieder. Von daher wird niemand etwas dagegen haben, wenn die Adlerträger dem Tabellenkeller Lebewohl sagen! Preußen gegen Zwickau bedeutet aber auch, dass die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft (wir) auf die schlechteste Heimelf der Liga trifft. Preußen gewann lediglich in Köln und holte dort bis dato auch die einzigen Auswärtspunkte in der Saison. Zwickau selbst konnte zu Hause nur einmal gewinnen und drei unentschieden einfahren. Die restlichen 3 Spiele gingen verloren.

Unsere Vorschau: Gabs noch nie: Preußen Münster vs. FSV Zwickau

 Dies und das: 

  1. Verstärkung gesucht. Magst Du über den SCP schreiben, dann schreib zunächst uns! sven@preussen-forum.de
  2. Kauft über unseren Amazon-Link ein und unterstütze dein Fanmagazin! Vor allem in der Weihnachtszeit neigt man ja das eine oder andere Geschenkt online zu erwerben! Wir sagen Danke!
  3. Du kennst unsere anderen Accounts noch nicht? Folge uns auf Twitter, Instagram oder Facebook.

 Preußen-Presse – nachkneistern der Woche 

 Der Spieltag in der Übersicht 


 Das Personal – Welche Flemmer fehlen? 

SC Preußen Münster: Simon Scherder (Kreuzbandverletzung), Philipp Hoffmann (Patellasehnenriss),
FSV Zwickau: Sorge (Reha), Bönisch (Reha), A. Öztürk (Aufbautraining)

 Kneisterei außerhalb des Stadions 

Sonntag und Live? Nicht beim WDR… aber da unsere Jungs im Osten zocken ist der MDR am Start und überträgt den Kick live im TV und im Stream. Die Kollegen von Radio Mottekstrehle werden wie gewohnt live per Webstream aus dem Zwickau Stadion berichten.

 Das Wetter – jovel oder shovel? Was macht der Lorenz? 

 Dat Wedda in Zwiggau…. jenau…. Es wird Arschkalt. 5° C sind angesagt bei meist bewölktem Himmel. Gefühlt sollen es aber nur 2° C sein. Packt euch warm ein und supportet euch heiß, dann klappt es schon mit dem Dreier und weniger erfrorenen Gliedmaßen… Regen ist nicht Sicht, immerhin!

 Die Zuschauer 

Ich hätte nie gedacht, dass es so schwer sein könnte eine verlässliche Zahl,  nämlich die des Zuschauerschnitts von Zwickau, herauszubekommen. 4 Seiten gecheckt und allesamt anders. Ist ja wie beim Fanlager des SCP. 5 Fans 12 Meinungen ;) Der Schnitt vom FSV liegt bei etwa 5.000 Zuschauern pro Spiel. Am Sonntag darf man in etwa mit 4.500 Zuschauern rechnen. Der Schnitt ist höher, da beim Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg fast 8.000 Zuschauer im Stadion waren.

 Der direkte Vergleich 

Erstes Spiel bedeutet: kein direkter Vergleich möglich. Logisch oder? Machen wir einfach schon eine Prognose. Nach dem Spiel wird Preußen die Bilanz mit einem Sieg anführen ;)

 Die Schanele (der Schiri) 

Florian Kornblum heißt der Leiter der Partie am Sonntag in Zwickau. Während der 31-jährige im Mai 2015 noch Assistent beim Heimspiel der Adlerträger gegen die Kickers war, durfte er in der Saison darauf im August 2015 als Spielleiter ran. Das Spiel damals gegen Erfurt endete 1:1 Unentschieden. Kornblum stammt aus Furth bei Landshut und wird am Sonntag sein 12 Drittligaspiel leiten. Weitere Erfahrung sammelte die Schanele bereits in 47 Partien in der Regionalliga. Zur Seite stehen werden die Linienrichter Luka Beretic (30) aus Augsburg und Tobias Schultes (26) aus Betzigau.

 Wir über das Spiel – was wir erwarten und denken 

Jens:  “Erfurt war super. Jetzt heißt es diese gute Leistung auch gegen Zwickau zu bringen. Wenn es schon administrativ nicht ruhig läuft beim Verein, könnte ein weiterer sportlicher Befreiungsschlag wenigstens hier für Ruhe sorgen”

Dirk:Die letzten Wochen waren sehr turbulent. Auf dem Platz geht es aufwärts, abseits davon herrscht unruhiges Wasser. Ich denke aber, dass sich die Mannschaft nun gefunden hat und Benno eine gute Arbeit leistet. Im Moment schau ich nicht mehr so sorgenvoll auf die Tabelle, wie noch vor ein paar Wochen. Es ist nur noch eine frage der Zeit, bis die Abstiegsplätze verlassen werden. Am Wochenende wird die Mannschaft wieder alles geben.”

Sven: “Ich bin sehr optimistisch was das Spiel in Zwickau angeht. Die Mannschaft wirkt immer stabiler und strahlt immer mehr Selbstvertrauen aus. Ein Sieg in Zwickau wäre der endgültige Durchbruch. An einen Dreier glaube ich sehr! Benno hat der Mannschaft neuen Mut gegeben und diese setzt nach wie vor alles im besser um. Insgeheim glaube ich das Sebastian Mai eine Ecke per Kopf einnetzen wird. Weiter hoffe ich, dass Rühle und Warschewski weiter Gas geben und Ihre guten Leistungen aus den vorherigen Spielen erneut unter Beweis stellen.”

Malte: “Teil zwei im Osttriathlon mit Erfurt, Zwickau und nächste Woche Chemnitz. Zu Zwickau: Heimschwach, unten drin – vor ein paar Wochen hätte ich alles auf eine Niederlage gesetzt. Jetzt sieht es unter Benno gut aus, wenngleich Erfurt erschreckend schwach war. Mai dürfte ultimativ motiviert sein, ich hoffe der Rest auch, denn das Spiel wird auch ne Einstellungssache. Kampf annehmen – Punkte mitnehmen. So muss es laufen. Verhaltener Optimismus ist auf jeden Fall vorhanden.”

Alex:Langsam scheint unsere Mannschaft ja in Gang zu kommen. Mit einem weiteren Sieg im 6-Punkte-Spiel in Zwickau, sind wir auf dem besten Wege, die Abstiegsränge zu verlassen und genau das muss die Marschroute sein. Dabei bleibt zudem zu hoffen, dass sich unsere Jungs nicht von dem ganzen Chaos derzeit beeinflussen lassen und einfach auf dem Platz zeigen, was sie können.”

 Stimmen aus dem Preußen-Foren 

Nach dem ganz starken Spiel gegen RWE muss am Sonntag in Zwickau genauso ne Leistung wiederholt werden. Na klar, das wird nen absolutes Kampfspiel, richtig schmutziger Abstiegskampf. Den hat unsere Truppe auf jeden Fall mittlerweile angenommen. Benno hat da unsere Truppe richtig auf Vordermann gebracht.SCP-Fan1906
Wahrscheinlich wirds mir wieder die Tränen in die Augen treiben, wenn ich am Sonntag das brandneue Stadion in Zwickau betrete. Ich hoffe das ist der einzige Grund zum weinen, und unsere Truppe bringt was mit, am besten natürlich einen Dreier !

Mai wird sicher noch mehr brennen als alle anderen, und ich hoffe er wird dort treffen, jubeln muß er dann nicht unbedingt :) .

Ich erwarte ein Kampfspiel auf tiefem Boden, bestimmt nichts für Mehmet und evtl. nichts für Amaury, aber wenn es keine Verletzten gibt sollte man es mit der Truppe vom Freitag versuchen.

Benno laß die Löwen los!SCP seit 1976

 Stimmen aus dem Zwickau-Forum 

Schade, extra anmelden wollte ich mich nicht. Aber die Jungs aus Sachsen haben auch ein Portal für Fans. www.fsv-fan.de

 Daten zum Verein FSV Zwickau 

Voller Name: Fußball-Sportverein Zwickau e. V.
Ort: Zwickau, Sachsen
Gegründet: 1912 / 1990 als FSV Zwickau
Vereinsfarben: Rot-Weiß 

Stadion: Stadion Zwickau
Plätze: 10.183

Homepage:  www.fsv-zwickau.de

 Schon gewusst, dass… 

… der SCP und Zwickau zum ersten Mal überhaupt aufeinandertreffen?
… Sebastian Mai die letzten beiden Saisons das Trikot der Schwäne trug?
… Zwickau bereits 2 Insolvenzverfahren überstanden hat?


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.