//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

“Der SCP ist wieder da!” – #SCPCFC 1:0

2016/2017 - Spielbericht - SC Preußen Münster - Chemnitzer FC - 1:0

Der SCP ist wieder da!“, so hallte es kurz vor Abpfiff der Partie gegen den Tabellendritten Chemnitzer FC durch das Rund unserer Antikarena. Endlich machen Stadionbesuche wieder Spaß!

Das Spiel begann zunächst mit einer Schweigeminute für die brasilianische Fußballmannschaft Chapecoense, die im Laufe der Woche an einem tragischen Flugzeugabsturz beteiligt war. Danach/Dabei zündeten beide Ultrablöcke des SCP reichlich Pyrotechnik. Die FGK zeigte dabei zudem ein Fahnenmeer aus grünen Folienfahnen und schoss ein kleines Feuerwerk in den Münsteraner Nachthimmel. Im Laufe des Spiels sprach sie sich zudem noch mittels Spruchbändern gegen einen Stadionneubau in Greven aus und rief alle Mitglieder des SCP dazu auf, bei der JHV am Montag zu erscheinen.

Die erste wirklich wichtige Szene des Spiels ereignete sich aber erst nach 17 Minuten, doch diese hatte es sofort in sich: Nach einem tollen Pass von Lennart Stoll rannte Benny Schwarz nahezu alleine auf das Chemnitzer Tor zu, doch der CFC-Spieler Alexander Bittroff zog die Notbremse und musste danach selbstverständlich vom Platz. Der folgende Freistoß brachte zwar nichts ein, doch die Preußen hatten nun über eine Stunde Zeit, in Überzahl den Siegtreffer zu erzielen. Doch zunächst schafften es unsere Jungs nicht, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In der 29. Minute hätte Tim Danneberg sogar das 1:0 für die Gäste erzielen können, doch Schulze-Niehues reagierte nach einer Ecke schnell und konnte den Ball abwehren. Kurz vor der Pause bekam Tobias Warschewski noch zwei halbe Gelegenheiten, doch diese konnten jeweils nichts einbringen. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Neue GIF Toranimation vom PreußenForum!

Neue GIF Toranimation vom PreußenForum!

In der zweiten Halbzeit dauerte es aber nicht lange, bis endlich der erlösende Treffer viel: Schwarz flankte den Ball in die Mitte auf unseren Youngstar Warschewski, der den Ball gekonnt mit der Hacke mitnehmen konnte und die Kugel dann ins Chemnitzer Tor beförderte. Nun entwickelte sich ein wirklich hitziges Spiel mit vielen Unterbrechungen und dauerhaft meckernden CFC-Spielern. Besonders Daniel Frahn und Anton Fink fielen durch viele Schauspieleinlagen des Öfteren negativ auf. Die Preußen versuchten nun mit Kontern das entscheidende 2:0 zu erzielen, doch dies gelang leider nicht. Allerdings standen die Verteidiger des SCP über 90 Minuten sehr sicher, sodass auch die Sachsen nie wirklich gefährlich wurden und kein Tor mehr erzielen konnten.

Der Schlusspfiff sorgte dann für befreienden Jubel im Preußenstadion, sodass Torschütze Warschewski sogar noch auf den Zaun der Gegengerade gebeten wurde, um dort die “Humba” anzustimmen. Er zögerte zwar zunächst, doch letztendlich meisterte er seine Aufgabe souverän ;) Insgesamt ein wirklich toller Flutlichtabend mit einer tollen Stimmung und wichtigen drei Punkten!

Im Gästeblock fanden sich um die 150 Chemnitzer ein, die man in der gegenüberliegenden Kurve aber nie wirklich hören konnte. Auffällig wurden sie erst nach dem Spiel, als einige den Innenraum betraten und sich ein paar Wortgefechte mit der Gegengerade lieferten. Die Polizei und die Ordner bekamen die Situation aber schnell unter Kontrolle.

Bereits in einer Woche kommt der SC Paderborn zum Westfalen-Duell ins Preußenstadion. Hoffentlich wird die relativ enttäuschende Zuschauerzahl vom Chemnitz-Spiel (6.333) dabei deutlich überboten, sodass unsere Jungs mit den Fans im Rücken die Siegesserie fortsetzen können!


Daten zum Spiel

SCP: Schulze Niehues – Tritz, Kittner, Mai, Al-Hazaimeh – Wiebe, Schwarz (Özkara, 90.) – Rühle, Rizzi (Bischoff, 62.), Stoll (Kara, 72.) – Warschewski
Chemnitz: Kunz – Stenzel (Reinhardt, 90.), Dem, Conrad, Bittroff – Mast, Jopek, Danneberg (Hansch, 82.), Grote (Türpitz, 82.) – Frahn, Fink

Tore: 1:0 Warschewski (53.)

Gelbe Karten: Al-Hazaimeh, Schwarz / Grote, Dehm

Rote Karte: Bittroff (17.)

Zuschauer: 6.333

Schiedsrichter: Patrick Schult


Videos – SC Preußen Münster – Chemnitzer FC

  • Der komplette Livestream – Tor ab Minute 73

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.