//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Preußen Münster zu Gast beim FSV Zwickau

2017/2018 - Spielbericht - SC Preußen Münster - FSV Zwickau - 0:2
Preußen Münster zu Gast beim FSV Zwickau

Kommenden Samstag wird der SC Preußen Münster beim FSV Zwickau antreten. Beide Teams kamen gut in die Rückrunde und haben dadurch ordentlich Rückenwind. Der SCP, ist mit seinen vier Siegen die zweitbeste Mannschaft der Liga in der Rückrundenbilanz. Auch die Schwäne vom FSV konnten in der Rückserie bereits 10 Punkte einfahren und belegen hier den vierten Platz. Es dürfte ein spannendes Duell zweier Mannschaften auf Augenhöhe werden. In Sachen Auswärts-Bilanz sieht es beim SC Preußen anders aus, wenn es um die Spiele auf fremden Plätzen geht. Nur neun Punkte konnten auswärts bislang erobert werden. Dem Abstand zur Abstiegszone kann es jedenfalls nicht schaden, wenn am Samstag drei weitere Zähler auf dem Konto stehen würden.

Revanche fürs Hinspiel

Verstecken müssen sich die Adlerträger am Samstag an der Stadionallee 1 nicht. Mit den gezeigten Leistungen in diesem Jahr und vor allem vor heimischen Publikum, kann man von Beginn an selbstbewusst auftreten. Es wäre nur an der Zeit, auch aggressiver bei Auswärtsspielen aufzutreten und die Heimleistungen auch auswärts abzurufen. Im Hinspiel verlor der SC Preußen Münster mit 0:2. Eine harmlose Preußen-Elf zeigte nur in kurzen Phasen, was möglich gewesen wäre. Die Zwickauer hingegen schlugen kurz vor der Pause durch König und mitten in der Druckphase der Preußen zum Beginn der zweiten Halbzeit durch Wachsmuth eiskalt zu. Die Lust auf eine Revanche könnte zusätzlich beflügeln.

Wachsmuth fehlt – starkes Sturmduo

Trainer Torsten Ziegner wird gegen den SC Preußen auf Kapitän Toni Wachsmuth verzichten müssen, der eine Gelb-Rot-Sperre absitzen muss. Zudem fehlen die Langzeitverletzten Odabas (Reha nach Kreuzbandriss), Sorge (Reha nach Kreuzbandriss) und R. Koch (Reha nach Kreuzbandriss). Für Wachsmuth dürfte Acquistapace in die Startelf rutschen. Acquistapace war zum Saisonstart nach Lotte gewechselt, fühlte sich dort aber nicht wohl und kehre im Winter zurück. Zudem wird aller Wahrscheinlichkeit Rotsünder Miatke wieder zurück in die Startformation ins Mittelfeld wandern.

Ziegner lässt bevorzugt im 4-4-2 spielen. Mit dabei das starke Sturmduo um Ronny König und Fabian Eisele. Beide erzielten zusammen schon 15 Tore und sind mit Garant dafür, dass man nicht noch weiter unten in der Tabelle steht. Der FSV steht momentan genau einen Platz über dem Strich.

Nach einem kurzzeitigen Höhenflug im Mittelfeld, fand man sich schnell wieder in der Abstiegsregion wieder. Zuletzt konnten die Schwäne aber ordentlich Punkte sammeln und ebenfalls ein gutes Polster zu den Abstiegsplätzen aufbauen. Ein Durchmarsch, wie in der letzten Saison in der Rückrunde, wird man diese Saison nicht mehr schaffen. Die Abgänge der Leistungsträger Patrick Göbel und Jonas Nietfeld konnte bis heute nicht vollends kompensiert werden. So bleibt auch in Zwickau noch das Abstiegsgespenst hängen, auch wenn die Ausgangslage hier nicht so schlecht aussieht. Dafür will man aber gegen den SCP bestehen und einen Sieg davon tragen, um den Abstand weiter auszubauen.

Gleiches Lazarett – könnte Dreierkette werden

Bis auf Nils Körber, der wieder zurück im Training ist, bleibt die Verletztenliste die gleiche wie auch gegen Hansa Rostock. Wiebe, Rinderknecht, Heinrich, Schwarz und Mai fallen weiterhin aus. Körber wird aber nicht mit ach Zwickau reisen. Es soll kein unnötiges Risiko eingegangen werden. Bei Danilo Wiebe bahnt sich eine Operation am Knie an. Kommende Woche soll der defensive Mittelfeldspieler unters Messer. Hierfür wünschen wir alles Gute! Bei Moritz Heinrich und Nico Rinderknecht scheint eine zeitnahe Rückkehr wahrscheinlich, sodass beide Spieler wohl demnächst die Optionen für Marco Antwerpen erhöhen dürften.

Gegen den FSV Zwickau, der auch eine ähnliche Spielweise wie der 1. FC Magdeburg aufweist, dürfte sich erneut eine Dreierkette mich Ole Kittner, Lion Schweers und Simon Scherder anbieten. Vor allem in der Luft möchte Marco Antwerpen die Hoheit erlangen, da es der FSV Zwickau auch gerne über die Standards versucht. Zudem werden die zweiten Bälle enorm wichtig, da der SCP-Coach viele lange Bälle erwarten wird. Mit der Dreierkette ist Antwerpen jedenfalls immer gut gefahren und es gab die notwendige Stabilität im Spiel. Vielleicht genau das richtige, wenn man auf fremden Boden gut in die Partie starten möchte.

Scherder und Hoffmann verlängern

Unter der Woche hat der SC Preußen Münster zwei Personalien klären können. Philipp Hoffmann erhält einen neuen Kontrakt über zwei Jahre und bleibt dem SC Preußen bis 2020 erhalten. Auch Simon Scherder, der momentan nicht wegzudenken ist, unterschrieb jüngst einen neuen Vertrag über zwei Jahre und bleibt ebenfalls bis 2020 den Preußen treu. Jovel.

Es bedeutet mir natürlich sehr viel.. bin 12 Jahre im Verein und freue mich auf die nächsten zwei Jahre. Das es jetzt Momentan insgesamt so gut läuft, hätte vor einem Jahr niemand gedacht und umso schöner ist es jetzt weiterhin Teil des Vereins sein zu dürfen.Simon Scherder

GmbH gegründet

Der SCP hat den ersten Schritt in Sachen Ausgliederung getan. Die Sportclub Preußen Münster 06 Geschäftsführungs-GmbH wurde gegründet und Malte Metzelder als Geschäftsführer bestellt. In den nächsten Schritten sollen die Bereiche Finanzen und Sport aufgeteilt werden und ein weiterer Geschäftsführer eingesetzt werden. Weiter gilt es nun die GmbH & Co. KG aA zu gründen damit Anteile an interessierte Investoren aus der Region veräußert werden können.

Ein spannendes Spiel – 3. Liga Newsfeed

Es dürfte ein spannendes Spiel werden, denn der Sieger wird im direkten Duell nicht nur einen Kontrahenten hinter sich lassen, sondern auch den Abstand zur Abstiegszone vergrößern können. Wichtig ist es, gut ins Spiel zu finden und dann über eine stabile Defensive zu kommen.

Wer sich sonst gerne für die 3. Liga und News und Infos drumherum interessiert, für diejenigen haben wir einen Newsfeed im Angebot. Schaut einfach bei uns auf beim neuen 3. Liga Newsfeed vorbei.

ALLE ZUSAMMEN FÜR PREUSSEN MÜNSTER!

LINKS ZUM SPIEL

Unterstütze uns

Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.