//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Adriano Grimaldi wohl bald ein Löwe

2016/2017 - Spielbericht - SC Preußen Münster - Hallescher FC - 1:1
Adriano Grimaldi vor dem Einlaufen ins Stadion
Foto: Muensteralbum.de
Adriano Grimaldi wohl bald ein Löwe

Adriano Grimaldi wechselte im Winter der Saison 2015/2016 an die Hammer Straße. In knapp über 5.000 Spielminuten erzielte er 30 Treffer und legte den Ball 13 Mal vor. Nun ist der Abschied schon lange besiegelt. Doch wohin die Reise gehen sollte, blieb lange unklar. Zunächst war Belgien ein mögliches Ziel von Grimaldi. Am Ende waren neben dem MSV Duisburg und dem SV Sandhausen, auch die Aufsteiger aus Uerdingen und 1860 München an dem Stürmer interessiert.

Grimaldi wohl im Flieger gen München

Aus München hörte man immer wieder, dass Grimaldi der absolute Wunschkandidat von 1860-Trainer Daniel Bierofka sei. Allerdings ist die Frage der Finanzierung wohl noch nicht vollends geklärt. Eine Budgeterhöhung müsste her, welche bis Freitag durch den Aufsichtsratssitzung noch nicht beschlossen worden ist. Nun berichtete die TZ, dass für Montag der Medizincheck vorgesehen ist. Auf Instagram postete Adriano Grimaldi vor kurzem ein Video in seinen Instagram-Stories, in dem sein Einstieg am Flughafen in eine Lufthansa zu sehen gewesen ist. Laut der Flugzeugnummer D-ACNJ und den Daten bei Flightradar, sitzt Grimaldi momentan in der Maschine Richtung München. Somit sollte in den kommenden zwei Tagen hier wohl Vollzug gemeldet werden.

Für den SC Preußen Münster ist dies ein herber Verlust. Zudem ist es ärgerlich, dass Grimaldi somit bald bei der direkten Konkurrenz auf Torejagd gehen wird. Dennoch wünschen wir Grimaldi alles Gute für die Zukunft und danken für die Zeit beim SCP!


Werbung

Support PreußenForum

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.