//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

Immer wieder sonntags…

2017/2018 - Spielbericht - SC Preußen Münster - FC Würzburger Kickers - 1:0
SC Preußen Münster – Würzburger Kickers – 12. Spieltag

Immer wieder sonntags…Nein! Nicht Cindy gegen Bert. Besser noch! Preußen gegen Würzburg! Diesen Sonntag, um 14 Uhr heißt es Matchday. Da lohnt es sich den schönen Sonntagsbraten mal ausfallen zu lassen und sich ins schwarz-weiß-grüne Preußen-Rund zu begeben. Zumal unsere Preußen vor dem 12. Spieltag vom Relegationsplatz grüßen. Schönes Gefühl! Wollen wir hoffen, dass das Gefühl so schön bleibt und wir unseren Vorsprung auf die fünftplatzierten Kickers aus Würzburg weiter ausbauen können.

Kickers im Pokal weiter – Münster raus

Unser kommender Gegner aus Bayern machte es im Viertelfinale des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs extrem spannend. Sie setzten sich beim FV Illertissen final mit 9:8 (1:1) nach Elfmeterschießen durch. Vor 335 Zuschauern im Vöhlinstadion brachte Dennis Mast (27. Minute) Würzburg in Führung, Volkan Celiktas traf in der 49. Minute zum 1:1-Ausgleich. Trotz diverser Torchancen ging es nach dem Ende der regulären Spielzeit ins Elfmeterschießen. 17 Elfmeter lang fiel keine Entscheidung – eher der 18te dafür sorgte, dass die Kickers nach dem TSV 1860 München, der SpVgg Unterhaching und dem SV Viktoria Aschaffenburg als vierter Halbfinalist für den Bayernpokal feststand.

Auch unsere Preußen bestritten ihr letztes Spiel in Bayern – genauer im beschaulichen Unterhaching, welches nach spannender Schlussphase glücklicherweise für die Hachinger 1:1 endete. “Moment”, wird der geneigte Preußen-Fan sicherlich sagen und sich fragen: “Haben wir nicht auch im Pokal gespielt? Gegen Röddinghausen?” Mir nicht bekannt! ;) Hier gab es leider eine 2:1 Niederlage, sodass die Preußen mal wieder vorzeitig ausgeschieden sind.

Wie eine Serie im Gepäck
2018/2019 - 12. Spieltag - Heimspielplakat SC Preußen Münster - FC Würzburger Kickers

2018/2019 – 12. Spieltag – Heimspielplakat SC Preußen Münster – FC Würzburger Kickers

Die Statistik unseres kommenden Gegners zeigt in der aktuellen Drittliga-Saison fünf Siege, drei Unentschieden, sowie drei Niederlagen auf mit einem Torverhältnis von 18:12. Unsere Bilanz hingegen: sechs Siege – ein Unentschieden – vier Niederlagen – bei 20 zu 14 Toren. Das letzte Spiel der Kickers endete 0:0 an einem Montagabend gegen Großaspach. Wir brachten – wie bereits erwähnt – einen Punkt aus Haching mit. Erneut reisen die Rothosen aus Würzburg mit einer Serie nach Münster. Sechs Spiele in Folge ist man ungeschlagen und verzeichnete keine Niederlage. Dies erinnert an das letzte Spiel gegen Würzburg am 22. Spieltag der vergangenen Saison, als Würzburgs Siegesserie in Münster durch das Tor von Simon Scherder beendet wurde. Es war damals auch zeitgleich die Heimspielpremiere von Marco Antwerpen.

Auch am kommenden Sonntag soll die aktuelle Serie, wenn es nach den Preußen geht, reißen. In Summe trafen beide Mannschaften (also der SCP und FWK) viermal aufeinander. Zwei Siege verbuchten unsere Adlerträger mit jeweils einem 1:0. Dies waren die letzten beiden Aufeinandertreffen der letzten Saison 2017/18. Zuvor in der Saison 2015/16 endetet das erste Match beider Duellanten in der Antik-Arena mit 0:0, wohingegen es im Rückspiel in Würzburg ein schmerzliches 3:0 setzte.

Ausfälle – viele an Bord

Coach Antwerpen muss an diesem Sonntag nur auf Danilo Wiebe (Reha) und Tobi Warschewski (Trainingsrückstand) verzichten. Alle anderen Spieler sind fit. Den Kickers, um Cheftrainer Michael Schiele hingegen wird verletzungsbedingt nur Ex-Preußen-Torwart Patrick Drewes (Oberschenkelverletzung) nicht zur Verfügung stehen. Ein insgesamt eher dünnes Lazarett; zumal es auf beiden Seiten auch keine Gesperrten gibt.

Unterstützung verdient doch Münster kommt nicht

Marco Antwerpen sagte in der Pressekonferenz, dass die Mannschaft jegliche Unterstützung verdient hat. Er würde sich über jeden Münsteraner im Stadion freuen. Doch das Problem an der Sache ist, dass Münster auch nach vier ungeschlagenen Spielen in Folge nicht ins Stadion kommen will. Nur mit 6.500 Zuschauern rechnet der SCP an diesem Spieltag. Sehr mager für einen Club, der momentan auf Platz drei der Tabelle steht. Ob dies an der Stadiondiskussion liegen mag oder eben der Vorsicht des Publikums, dass die letzten drei Jahre eher mau waren, ist schwer zu bewerten. Dennoch hoffen wir, dass die Preußen-Fans zahlreich ins Stadion strömen werden.

ALLE ZUSAMMEN FÜR PREUSSEN MÜNSTER!

Der Spieltag

DatumSpiel
19. Oktober 2018 19:00FC Carl Zeiss Jena 0 : 0 VfR Aalen
20. Oktober 2018 14:00Hallescher FC 1 : 1 SpVgg Unterhaching
20. Oktober 2018 14:00Sonnenhof Großaspach 1 : 0 SV Meppen
20. Oktober 2018 14:00TSV 1860 München 2 : 0 Eintracht Braunschweig
20. Oktober 2018 14:00SF Lotte 0 : 0 VfL Osnabrück
20. Oktober 2018 14:001. FC Kaiserslautern 2 : 0 KFC Uerdingen
20. Oktober 2018 14:00Fortuna Köln 3 : 1 Energie Cottbus
21. Oktober 2018 13:00FSV Zwickau 2 : 2 FC Hansa Rostock
21. Oktober 2018 14:00SC Preußen Münster 1 : 0 Würzburger Kickers
21. Oktober 2018 14:00Karlsruher SC 2 : 5 SV Wehen Wiesbaden




LINKS ZUM SPIEL

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.