Wer soll es machen?

2018/2019 - Nachfolger Marco Antwerpen - Preußen Münster

Wer könnte nach dem Vertragsende von Marco Antwerpen im Sommer Trainer des SCP werden? Die Redaktion des Preußenforums hat sich mal Gedanken gemacht und die heißesten Kandidaten auf den Trainerjob in der kommenden Saison zusammengefasst.

Jürgen Klinsmann

Ein junges und unverbrauchtes Gesicht ist genau das, was der SC Preußen in der kommenden Saison gebrauchen könnte. Jürgen Klinsmann hat abgesehen von zwei eher unbedeutenden Trainerjobs in Deutschland noch wenig Erfahrung. Vor allem die jüngeren Spieler (Jahrgang 85 und älter) dürften zum langjährigen Nationalstürmer aufblicken.

Joe Zinnbauer

War mal Trainer beim HSV. Das reicht als Qualitätsmerkmal!

Stefan Effenberg

Wurde letztes Wochenende im Uerdinger VIP-Bereich gesichtet. Hatte sich bestimmt nur auf dem Weg zum Auslaufen der Adlerträger verfahren und wäre mit seiner „Freunde-der-Sonne-Attitüde“ der passende Kandidat für den Job.

Hans-Werner Moors

Stefan Effenberg mag erfahren sein, aber Hans-Werner Moors ist „Preußen-erfahren“. Die Frage ist nicht: „Wann war Moors Trainer des SCP?“, sondern „Wann war Moors NICHT Trainer des SCP?“ Man müsste ihm vielleicht kurz die neue Haupttribüne zeigen und dann wäre er wieder up-to-date.

Peter Neururer

Auf dem Großteil der A43, die nach Münster führt, gilt keinerlei Geschwindigkeitsbegrenzung. Für den passionierten Porschefahrer also quasi das ideale Ziel zum Pendeln aus dem Ruhrgebiet. Weiterer Vorteil: Könnte von der Spielergewerkschaft VDV bestimmt ein paar günstige und vertragslose Kicker mitbringen.

Felix Magath

Wurde zwar mit dem KFC in Verbindung gebracht. Aber für Sparfuchs Magath wäre der SCP eine interessante Herausforderung. Deshalb lieber Felix Magath: Beweisen Sie ihr Trainergeschick bei einem sehr liquiden Verein wie dem SC Preußen Münster und schinden trainieren Sie die Spieler bis zum Tode Höchstleistungsgrenze. Entscheiden Sie sich für eine RICHTIGE Herausforderung!

Giovanni Trapattoni

Ein Herr der alten Schule, der keine Widerworte duldet. Keine Leistung bedeutet kein Platz im Kader. „Flasche leere“ eben. Auch verletzungsbedingte Pausen werden einfach weggeredet. Ideal um unseren Kader stramm stehen zu lassen.

Adebayo Akinfenwa

Der stärkste Spieler im Videospiel FIFA. Oberschenkel so dick wie Flutlichtmasten und einen Oberkörper wie der Kompaktkühlschrank in einer Münsteraner Studenten-WG. Ob er einen Trainerschein hat? Bis zum Sommer bestimmt. Ein ganz heißer Kandidat!

Joe Enochs

Absoluter Sympathieträger, der sich freudestrahlend für den SCP entscheiden würde. Niemand wäre heißer, das Derby gegen Osna zu gewinnen.

Stefan Krämer

Noch so ein Sympathieträger: Ist just gestern seinen Job in Uerdingen losgeworden und wäre im Sommer top ausgeruht. Außerdem hat er diese Marotte sich die Vereinswappen seiner Trainerstationen zu tätowieren. So ein Preußenadler macht sich bestimmt bestimmt gut neben einem Arminia-Wappen…

Silvia Neid

Weltmeisterin, Europameisterin, Welttrainerin: Silvia Neid hat quasi jeden verfügbaren Titel der Welt eingeheimst. Was ihr noch fehlt: Der Aufstieg von der dritten in die zweite Liga. Silvia, falls du das hier liest: Im Sommer wäre hier was Interessantes möglich!

Lothar Matthäus

Warum gerade Loddar? Weil der traditionell immer genannt wird, wenn es um zukünftige Trainer eines deutschen Profivereins geht. Und Preußen Münster steht schließlich für „Tradition mit Zukunft“. Was läge also näher?

Wir sind gespannt, welche/r aus dieser absolut realistischen Liste ab Sommer auf der Bank des SC Preußen sitzt. Bis dahin werden wir alle aber Folgendes tun: Drei Mal tief durchatmen und sich dann kurz ärgern, dass es mit einem bislang erfolgreichen Trainer nicht weitergeht. Und dann: Abwarten! Also das tun, was wir Fans seit Jahrzehnten immer mal wieder machen (müssen), wenn es um den SC Preußen rund geht.

Eine Bitte zum Abschluss: Diesen Text nicht zu ernst nehmen. Wir wollten nur ein bisschen Spaß in diese leicht überdrehte Diskussion bringen!

Liebe Grüße, die Redaktion.

3 Antworten

  1. DB sagt:

    Was ist mit Otto Rehagel?
    Passt vom Alter zum Stadion, ist ein Vatertyp und kann Malte unterstützen, seine Frau übernimmt die Geschäftsstelle und der Laden läuft.

  2. Rolf sagt:

    Ich würde Stefan Krämer nehmen passt gut zum Preussen er weiss was er sagt der könnte was bewegen bei der Manschaft und Verein

  3. Jo sagt:

    Ich persönlich würde ja Ansgar Brinkmann gerne mal wieder mit dem Adler auf der Brust sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.