5 Jahre PreußenForum

2018/2019 - 5 Jahre Fanmagazin PreußenForum
Dein Fanzine wird 5 Jahre alt

Gewiss gibt es uns schon länger, denn am 12. Juli 2011 haben wir unseren ersten Post als “PreußenForum” auf Facebook veröffentlicht. Seitdem ist viel Zeit vergangen und wir haben in dieser Zeit immer weiter an uns gearbeitet. Viele Ideen sind entstanden und bis heute in unserem Repertoire geblieben. Andere Ideen wurden verworfen oder über die Zeit eingestampft. Am 18. März 2014 wurde aber unser Fanmagazin offiziell gestartet. Seitdem sind über 770 Beitrage geschrieben und über 1.700 Bilder und Grafiken auf unserer Webseite veröffentlicht worden. Unglaublich, wo 5 Jahre bleiben. Schauen wir zurück, so können wir es manchmal noch nicht realisieren, dass so viel Zeit verstrichen ist.

Wer, wie, was?
2018/2019 - 30. Spieltag - Heimspielplakat SC Preußen Münster - SpVgg Unterhaching

Ausnahmsweise gönnen wir uns unser Logo auf dem Spieltagsplakat!

Aktuell besteht das aktive Team vom PreußenForum aus sechs Personen und zwei weiteren Mitstreitern, die immer wieder dabei sind, wenn Projekte anstehen oder temporär Aufgaben zu erledigen sind. Gerne dürft Ihr euch noch anschließen. Wir suchen immer Helfer und Fans aus allen Teilen des Stadions, die uns tatkräftig bei unserer Arbeit unterstützen.

Unsere Aufgabe ist es von jedem Spiel der Preußen zu berichten. In Form einer Vorschau, beleuchten wir den anstehenden Spieltag, sammeln die wichtigen Informationen und schauen auch mal über den Tellerrand, um uns ein wenig von den anderen Medien abzuheben. Zu jedem Heimspiel folgt dann auch ein Heimspielplakat, welches Ihr da draußen herunterladen und in allen Formen verbreiten dürft. Im Nachgang schauen wir dann immer auf die Spieler unserer Preußen und bieten euch einen Spielbericht an. Gewiss können auch wir das Rad nicht neu erfinden, versuchen aber auch hier andere Infos zu präsentieren. Ab und zu leiden bei schlechten Spielen auch wir unter Motivationsmangel. Kantersiege und spannende Spiele mit einem positiven Ausgang schreiben sich eben dann doch leichter. ;)

Komplettiert wird das Angebot mit News um den Verein und der Fanszene, den Fanszenen in der 3. Liga und diversen Interviews, die wir dann und wann an Land ziehen können. Mehr geht natürlich immer. Zu relevanten Themen, die uns bewegen oder bedeutend sind, feuern wird dann noch gelegentlich einen Kommentar ins World Wide Web!

5 Jahre und nun?

Sicherlich gab es auch Phasen, wo man dachte: „Warum tust Du dir diesen Stress neben dem normalen Leben, neben Vater sein, einem Fulltimejob und Familie, Freunden und den Hobbys noch an?”. Ganz einfach. Der SC Preußen Münster ist trotz aller schlechten Phasen, schlechten Stimmungen und Schlagzeilen oder dem schlechten Ansehen in der Stadt mein Verein – seit 30 Jahren. Daher habe ich damals beschlossen, dieses Fanmagazin zu gründen. Es ist auch der Verein von jedem einzelnen in unserem Team und es macht trotz allen Aufwands bis heute Spaß, über den SC Preußen Münster zu schreiben und zu berichten. Egal, ob neben dem Studium oder dem Beruf, neben der Familie oder der Freundin, wir werden auch in Zukunft weiter Vollgas geben!

Weiter ist wichtig, dass unser Verein vielen Menschen die Möglichkeit bietet, alle 14 Tage aus dem Alltag zu kommen und sich mit Gleichgesinnten im Stadion auf ein Bier, eine Wurst oder einem Gespräch zu treffen. Der SCP gibt vielen Jugendlichen eine Perspektive, den Sport auszuüben, den sie so lieben.

Aber, der SC Preußen Münster könnte mehr. Wir können mehr und daher bleibt dieses Fanmagazin trotz allem Aufwand, der ausschließlich in der Freizeit stattfindet und ehrenamtlich ist, bestehen. Es bietet allen eine Plattform, wo sich jeder der mag, auch beteiligen kann. Zudem ist es schön, ein Projekt über so lange Zeit mit einem so tollen Team zu stemmen! Also, auf die nächsten 5 Jahre!

Unsere Highlights

Persönlich ist das Highlight überhaupt, dass es uns noch immer gibt und wir diese Kontinuität Woche für Woche ins Netz bringen. Dennoch gab es im Verlauf der Zeit immer wieder spannende Projekte und Artikel. Die “Splitter” waren zwar irgendwann ausgelutscht, aber boten in kurzer Zeit einen enormen Überblick. Auch gab es mal den Versuch unsere Berichte in Audio-Form über Youtube zu veröffentlichen. Für einen Bericht gegen Heidenheim hat es gereicht, ansonsten war dies aber ein zu großer Aufwand.

Zudem ist unser Tippspiel bis heute immer noch dabei und wir sind stolz, dass wir es Saison für Saison schaffen, etwa 40 bis 50 Tipper dafür zu begeistern und am Ende auch noch einen oder mehrere Preise anbieten zu können. Ohne unsere Partner und Sponsoren wäre das beileibe nicht machbar gewesen. Danke an dieser Stelle.

Aber auch unsere Saisonspende ist eine richtig gute Sache. Seit Beginn der Saison konnten wir immer mehr Saisonspender gewinnen und stehen kurz vor den 3.000 € für diverse gute Zwecke!

Neben den Texten zu den Fanszenen, die bis heute regelmäßig aufgesucht werden, hatten wir diverse Artikel, die im Netz gerne gelesen wurden:

Nie veröffentlicht – schade eigentlich

In all den Jahren gab es wenige Dinge, die wir gemacht aber dann doch nicht veröffentlicht haben. Einige Berichte haben nie das Licht der Welt erblickt. Beispielsweise hatten wir damals einen kurzen Abschiedstext von Robin Neupert in petto, den wir auf Bitten von Robin dann doch nicht veröffentlichen sollten. Heute hauen wir das Ding raus:

Liebe Fans des SCP,

leider konnte ich mich nicht mehr von euch verabschieden, da sich mein Wechsel erst kurzfristig angedeutet hat. Ich möchte aber diesen Weg nutzen, um euch Tschüss zu sagen und mich für die Unterstützung in den letzten zwei Jahren bei euch bedanken. Münster ist für mich zur zweiten Heimat geworden. Auch wenn ich nur zwei Spielzeiten beim SCP verbringen durfte, werde ich euch, die Fans und die Stadt immer in guter Erinnerung behalten. Ich wünsche euch eine erfolgreiche Saison! Sollte es der Spielplan zulassen, werde ich gerne zu Besuch an die Hammer Straße kommen. Macht’s gut und bis bald!

Euer Robin

Daneben gab es auch einige Bilder, die wir damals eher über Facebook und Co. veröffentlicht hätten. Bei uns ist jedes Spiel bis heute immer durchgeplant. Wir planen hierbei, was gemacht wird, wer es durchführt und zu welchem Zeitpunkt veröffentlicht wird. Die folgenden drei Bilder waren solche Beispiele. Das Bild mit dem Fahrrad war für eine Sammelaktion des Fanprojektes geplant. Fand dann allerdings nicht so den anklang und wurde verworfen. In der Saison 2014/2015 hätte der SC Preußen Münster Herbstmeister werden können. Durch ein Unentschieden und dem Sieg der Arminia aus Bielefeld, blieb dann aber nur Platz 2. Die Preußen standen gut in der Saison da. Am Ende ging dann mal wieder die Puste aus und die gute Ausgangslage wurde verspielt.

Das letzte Bild zeigt ein im Vorfeld geplantes Bild. Für den Fall, dass die Preußen auch gegen Bayern im DFB Pokal eingezogen wären, waren wir vorbereitet. Leider hat es nicht zur “Triple-Sensation” gereicht. ;)

Videos gab es auch

Wirklich zum Fanmagazin gehören Sie nicht, denn unsere Heimspieltrailer-Serie endete im Grunde mit der Gründung des Fanzines. Warum eigentlich? Von 2011 bis März 2014 haben wir viele Videos erstellt und veröffentlicht. Dennoch war es immer schwer, an Material zu kommen. Wenn man ein Bild zum fünften Mal eingefügt und präsentiert hat, dann wurde die Arbeit dem eigenen Anspruch nicht gerecht. Einen Trailer zu erstellen dauerte in der Regel gute drei bis fünf Stunden, wenn man die Zeit für die Suche nach dem Bildmaterial nicht einbezieht.

Da nun die Arbeit mit den Berichten auf der Webseite hinzu kam, wurden die Trailer leider gänzlich verworfen. Dennoch hat es über die Zeit zu 70 bis 80 Videos gereicht. Diese kann man noch bis heute auf unserem Youtube-Kanal sehen. Eines unserer Lieblingsvideos ist der Trailer zum DFB-Pokal Knaller gegen den SV Werder Bremen. Noch heute holt es einen zurück. Damals wussten wir irgendwie, dass wir dran waren in die nächste Runde des DFB-Pokal einzuziehen.

Wünsche für die Zukunft

Unser Wunsch für die Zukunft? Natürlich für uns alle und unseren Verein mehr sportlichen Erfolg. Generell wäre aber das WIR wichtig. Ein Stück mehr Preußen in Münster für uns alle. Weniger Kleinkriege untereinander und ein offeneres Miteinander in der Fanszene. Wir sind nicht groß, dies sollte jedem bewusst sein. Was wir aber haben ist ein kleiner und gut organisierter Haufen aus dem sich mit etwas mehr Engagement vielleicht noch mehr erreichen ließe. Wir können einen Prozess nur begleiten, aber leider uns diese Baustelle nicht auch noch auf die Schultern packen.

Daher liegt es auch ein Stück an jedem einzelnen von euch selbst, vielleicht manchmal einen kleinen Schritt zurückzugehen, um dann gemeinsam einen Schritt vorwärts zu kommen.

Wir hauen was raus

Dank unserer Unterstützer Schaltplan, der SC Preußen Münster und Pirnango können wir zum 5. Geburtstag einiges an den Mann bringen. Eine SCP-LED-Lampe, drei PreußenForum T-Shirts, einen PreußenForum Hoodie, eine PreußenForum FlexFit Cap und Fanpakete vom SC Preußen verlosen wir ab der kommenden Woche über Facebook. Von Montag bis zum Spieltag am Samstag gegen Unterhaching findet eine Verlosung auf Facebook statt. Zudem wird das Team vom PreußenForum den Fancontainer am 30. Spieltag für euch stemmen. Kommt vorbei, besucht uns und pient eine Lowine mit uns. Sprecht uns gerne an, wenn ihr Fragen zu uns oder dem Fanmagazin habt.

Unsere Preise:

  • 1x SCP-LED-Lampe
  • 3x PreußenForum T-Shirts
  • 1x PreußenForum Hoodie
  • 1x PreußenForum FlexFit Cap
  • 5x Fanpaket vom SC Preußen Münster (Jutebeutel, Poster, Kalender)
Danke an…

alle treuen Leser da draußen. Danke an alle Helfer, auch von anderen Vereinen, die uns mit Informationen versorgen und auch Hinweise liefern, wenn wir irgendwo eine falsche Info stehen haben. An alle Partner, Sponsoren und Unterstützer. Vor allem Pirnango, die uns perfekt bei den PreußenForum-Shirts unterstützen und oft Preise für uns für Gewinnspiele zur Verfügung stellen. Auch ein Dank an den Verein, der uns ebenfalls hier mit Sachpreisen unterstützt, uns aber auch ab und zu ein Bild zur Verfügung stellt oder uns an den Pressegesprächen teilnehmen lässt.

Danke an Martin Weygardt von Muensteralbum.de, der uns kostenlos Bilder von den Heimspielen zur Verfügung stellt, damit unsere Artikel nicht immer zu textlastig sind und wir dieses Fanzine mit Bildern beleben können. Ebenfalls an die ehemaligen Mitstreiter in der Redaktion, die unseren Weg mit begleitet haben.

Danke an die Linie 1906, PreußenTours, Preußen-Schaufenster, Hiltruper Preußenbus, das Fanprojekt, die Fanhilfe und alle zahlreichen Fanclubs und Fans, die etwas organisieren und unseren Verein beleben und uns somit Stoff für neue Geschichten bieten.

ALLE ZUSAMMEN FÜR PREUßEN MÜNSTER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.