So viel Neues, so wenig Zeit

2017/2018 - Spielbericht - SC Preußen Münster - SpVgg Unterhaching - 2:0
SC Preußen Münster – SpVgg Unterhaching – 30. Spieltag

Es war ja nicht so, als wäre die vergangene Woche nicht so schon ereignisreich genug. Unser Fanmagazin ist jetzt ganze fünf Jahre jung. Wir kommen also bald in die Fanzine-Grundschule. Und da werden wir die Anderen dann locker abhängen, weil wir schon so gut schreiben und fotografieren können. Der weitere Weg ans Fanzine-Gymnasium ist im Grunde nur noch reine Formsache.

PreußenForum am Fancontainer
2018/2019 - 30. Spieltag - Heimspielplakat SC Preußen Münster - SpVgg Unterhaching

2018/2019 – 30. Spieltag – Heimspielplakat SC Preußen Münster – SpVgg Unterhaching

Wir sind ja sogar schon reif genug, um euch ein paar Lowinen in die Hand zu drücken. Genau das werden wir am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Unterhaching tun. Ab 12:30 Uhr überlässt uns das Fanprojekt Preußen Münster netterweise den Container und gibt uns damit die Möglichkeit mit euch – unseren treuen Leserinnen und Lesern – diesen kleinen Geburtstag zu feiern. Auch nach dem Spiel werden wir dort für euch präsent sein. Und zur Feier des Tages gibt es eine kleine Besonderheit: 0,1906 € von jedem verkauften Bier geht an unsere Saisonspende.

Neuer Trainer bekannt

Genug von uns! Was war diese Woche noch wichtig bei unserem SCP? Unser neuer Trainer ist ganz ein Hübscher, höhö! Sven Hübscher, derzeit noch Trainer der Werder-U23, wird mit seinem aktuellen Co-Trainer Tobias Hellwig zur neuen Saison Übungsleiter unserer Adlerträger. Was hat der Mann außer seinem schicken Nachnamen zu bieten? Eine Menge Erfahrung. Er war nicht nur Co-Trainer unter vergleichsweise großen Namen, wie Jens Keller oder Roberto di Matteo, sondern hat auch mit dem wohl besten deutschen Jugendtrainer zusammengearbeitet.

Norbert Elgert genießt auf Schalke so etwas wie den Status eines Heiligen. Das geht sogar so weit, dass die Blau-Weißen ihm inzwischen einen unbefristeten Vertrag gegeben haben. Zurecht, denn Elgert gab Größen wie Manuel Neuer, Mesut Özil, Joel Matip oder Leroy Sané den letzten und erfolgreichen Schliff zum Profispieler. Wenn unser neuer Trainer seinem ersten Chef gut zugeschaut hat, dann könnte mit ihm die neue Preußen-Philosophie von den jungen, hungrigen Spielern gut funktionieren.

Dabei sollte man ihn nicht auf seine Rolle als Co-Trainer bei Schalke und schon gar nicht auf den Abstieg der Werder-Zweiten in der vergangenen Saison reduzieren. In der Regionalliga Nord hat er die Werder-Bubis ins obere Drittel geführt und dabei einen Punkteschnitt von 1,43 angehäuft. Dass das mit einem demoralisierten Absteiger nicht einfach ist, konnte man in unserer Liga an Kaiserslautern und besonders Braunschweig gut erkennen. Außerdem kam unser aktueller Trainer ja auch aus der Regionalliga und hat aus den vorhandenen Mitteln oft genug das Maximum herausgeholt. Wir vom Preußen-Forum wünschen Sven Hübscher und Tobias Hellwig jetzt schon mal viel Erfolg für die kommende Saison als Preußen-Trainer.

Rest terminiert – Sonderzug nach München wird rollen

Soooo! Jetzt müsste ich eigentlich zum nächsten Gegner kommen. Aber da kommt soeben eine Eilmeldung aus Frankfurt. Der DFB hat die letzten offenen Spieltage fest terminiert. Und was soll ich sagen? Wir bleiben von Abendspielen (Montag und Freitag) verschont und der Sonderzug des Fanprojektes nach München kann auch fahren. Geile Meile! Ein paar Restkarten für den Zug gibt es wohl noch am Container des Fanprojektes, aber da wolltet ihr für unseren Geburtstag ja sowieso alle hin, oder?

Noch eine schöne Sache an den neuen Terminierungen: Bis auf das Spiel gegen Braunschweig finden sogar alle Spiele an einem Samstag statt. Und Braunschweig dürfte an einem Sonntagnachmittag auch eine Fußballreise wert sein. Insgesamt dürften diese Termine – gutes Wetter vorausgesetzt – wieder für etwas mehr Andrang bei den Spielen unserer Adlerträger sorgen. Unser letztes Heimspiel bestreiten wir übrigens am 11. Mai gegen den Sportclub aus Karlsruhe.

Da gibt es Parallelen

Jetzt aber zu unserem Gegner am kommenden Samstag. Die Spielvereinigung aus Unterhaching ist nicht unbedingt ein Lieblingsgegner des ruhmreichen SCP. Berühmt-berüchtigt ist natürlich der in Unterhaching endgültig vergeigte Aufstieg unter Pavel Dotchev. Auch das Hinspiel bringt eher gemischte Erinnerungen zurück. Die erste Halbzeit verschliefen unsere Jungs und wurden erst in der zweiten Halbzeit durch ein Hammer-Tor von Fabian Menig endgültig geweckt. Am Ende stand es in Haching 1:1.

Zwischen unserem Team und der Spielvereinigung gibt es einige Parallelen, die uns nicht wirklich gefallen dürften. Vor allem in der Hinrunde konnte Haching mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern viele Punkte sammeln und schnupperte zwischendurch an den Aufstiegsrängen. Und seit dem Winter tut sich der Münchner Vorstadtverein schwer mit dem Punkten und Tore schießen. Kommt euch bekannt vor?

Besonders bitter: Mit Stephan Hain fällt Hachings offensive Lichtgestalt am Samstag aus. Und falls ihr das Nachholspiel der Hachinger gegen Cottbus am Mittwoch nicht gesehen habt (Glückwunsch dazu! Das war gruseliger als unser Spiel in Lotte!): Sie wissen noch nicht genau, wer denn nun den Stephan beim Tore schießen vertreten soll. Bester Spieler der Hachinger gegen Cottbus war einmal mehr Sascha Bigalke, vor dem sich unsere Defensive in Acht nehmen sollte. Sonst war in einem zähen Spiel für die Hachinger nicht viel Gutes zu sehen.

Mal wieder was auf den Platz bringen

Bei den Preußen sieht die personelle Situation – Stand Donnerstag – bislang ganz gut aus. Nur Danilo Wiebe und Tobias Warschewski werden wohl weiterhin fehlen. Rufat Dadashov ist auf Länderspielreise und so oder so durch die fünfte gelbe Karte gesperrt. Jetzt geht es eben darum, die Fähigkeiten des Teams mal wieder ordentlich auf den Platz zu bringen. Die magische Grenze sind dabei 45 Punkte, die wir mit drei Siegen aus den verbleibenden Spielen durchbrechen würden. Danach dürfte sich auch das Thema Abstieg endgültig erledigt haben.

Was könnte uns also am Samstag auf dem Rasen erwarten? Gewürge ohne Ende mit einem Lucky Punch für einen der beiden Kontrahenten? Einen triumphalen Sieg der Preußen zu unserem Geburtstag? Wir halten uns da ganz an Sepp Herberger: „Die Leute gehen zum Fußball, weil sie nicht wissen wie’s ausgeht!“

In diesem Sinne:

ALLE ZUSAMMEN FÜR PREUSSEN MÜNSTER!

Der Spieltag
[matches league_id=5 match_day=30]
LINKS ZUM SPIEL

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P