Jannik Borgmann verletzt – 2 bis 3 Wochen Pause

2018/2019 - Tag 16 - Adventskalender PreußenForum - Jannik Borgmann
2018/2019 - Tag 16 - Adventskalender PreußenForum - Jannik Borgmann

Schon vor dem Duell gegen die Würzburger Kickers kündigte Trainer Sven Hübscher an, dass Jannik Borgmann aufgrund seines Gesundheitszustandes noch ein Wackelkandidat für die Partie am Samstag sei.

Nun hat sich das Thema für Borgmann vorerst endgültig erledigt. Etwa zwei bis drei Wochen wird Jannik Borgmann aufgrund einer Zeh-Luxation ausfallen. Zunächst schienen die Beschwerden bei Borgmann nur durch eine Verrenkung im kleinen Zeh zu kommen. Nach weiteren Untersuchungen durch den Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann erwies sich die Verletzung allerdings als schwerwiegender.

Mittels Eingriff wurden die Gelenke wieder in die richtige Position gebracht und durch einen Draht fixiert.

Was ist eine Luxation?

Bei einer Luxation (Verrenkung) springen ruckartig Knochen aus ihrem Gelenk – meist durch einen Sturz oder eine extreme Krafteinwirkung. Eine Luxation ist meist äußerst schmerzhaft und die Bewegungsfähigkeit danach stark eingeschränkt. Unter Narkose kann der Arzt das Gelenk manuell reponieren (einrenken), manchmal ist dafür allerdings eine Operation erforderlich.

Wir wünschen unserem Abwehrspieler alles Gute und eine schnelle Genesung.

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P