U23: Heimspielauftakt gegen Siegen

U23 empfängt Siegen zum Traditionsduell

Die Vorfreude in der Mannschaft auf das erste Heimspiel der Saison in der Oberliga Westfalen ist spürbar. Nachdem zum Saisonauftakt bei der Spielvereinigung Hamm ein 2:2-Unentschieden erzielt wurde, steht am Sonntag das erste Heimspiel der U23 an. Das Team von Cheftrainer Sören Weinfurtner empfängt um 15 Uhr die Sportfreunde Siegen im Preußenstadion. Damit gastiert ein attraktiver Traditionsverein an der Hammer Straße. Vor der Jahrtausendwende gab es über 20 Ligaspiele in der Regional- und der Oberliga. Zur Neuauflage kommt es am Sonntag gegen unsere U23.

Sören Weinfurner freut sich sehr auf das Spiel: “Siegen ist ein Verein mit einer großen Tradition. So ein Team jetzt zum ersten Heimspiel zu empfangen, ist etwas besonders. Wer da keinen Bock drauf hat, dem ist nicht mehr zu helfen.” Allerdings ist Weinfurner auch die Stärke von Siegen bewusst. So stellt er sich auf ein “schweres erstes Heimspiel” ein. Jedoch gibt der Trainer auch ein klares Ziel aus: “Wir wollten diese Spiele und freuen uns darauf. Jetzt wollen wir gleich den ersten Heimdreier landen.”

In der letzten Saison belegten die Sportfreunde in der Oberliga Westfalen den 12. Tabellenplatz. Zum Saisonstart trennte sich das Team von Trainer Dominik Dapprich mit einem 3:3-Unentschieden vom Holzwickeder SC.

Wer nicht die erste Mannschaft am Samstag in Würzburg unterstützen kann, der hat am Sonntag dennoch die Möglichkeit auf ein spannendes Spiel unserer Preußen an der Hammer Straße.

Tickets gibt es an der Tageskasse. Wie im letzten Jahr haben Dauerkarteninhaber freien Eintritt zu Heimspielen der U23 in der Oberliga.

U19: Schweres Spiel gegen Borussia Mönchengladbach

Am letzten Wochenende ging es auch für unsere Youngstars der U19 in der A-Junioren Bundesliga los. Beim 1. FC Köln verlor die U19 der Preußen mit 5:0. Mit Borussia Mönchengladbach wartet auch heute beim Heimauftakt eine schwere Aufgabe. Die Fohlen haben am ersten Spieltag mit einem 2:1-Sieg gegen die letztjährigen Meister Schalke 04 ein Ausrufezeichen gesetzt. Für U19-Chefrainer Arne Barez ist die Auftaktniederlage abgehakt und er geht positiv an die nächste Aufgabe heran.

Anpfiff an der Sportanlage beim Preußenstadion ist um 13 Uhr.

U17: empfängt Borussia Dortmund in Gelmer

Auch die U17 empfängt heute um 11 Uhr mit dem B-Junioren Bundesliga Meister Borussia Dortmund einen starken Gegner zur Heimpremiere. Das Team von Cheftrainer Tobias Harink konnte am 1. Spieltag einen 1:2-Auswärtssieg beim SV Lippstadt erzielen. “Nach dem erfolgreichen Auftakt in Lippstadt freuen wir uns sehr auf die Herausforderung gegen die Topmannschaft der Liga. Der BVB ist auf allen Positionen außergewöhnlich stark besetzt, dennoch gehen wir optimistisch in das Spiel und wollen durch unsere Mentalität und unsere Stärken ein unangenehmer Gegner sein”, gibt Harink die Marschroute für die Partie vor. Das auf allen Positionen mit Nationalspielern besetzte Team der Borussia thront nach einem 6:0-Erfolg gegen den Wuppertaler SV schon wieder an der Tabellenspitze.

Aufgrund von Bauarbeiten im Waldstadion Coerde, werden die Heimspiele der U17-Junioren bis Ende Oktober im Heidestadion in Gelmer ausgetragen.

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 9 Durchschnittliche Bewertung: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P