Was ist los Münster?

2019/2020 - Bustour nach Jena

Wie oft hat man gehört, dass die Fanarbeit und Kommunikation beim Verein schlecht sei. Wenig Programm für die Mitglieder, Fans und treuen Seelen des Vereins. Doch mit „Niemals aufgeben“, „Aufholjagd” und „Gemeinsam unten raus” gab es diverse Aktionen rund um den Verein. Zugegeben, nicht überall war der Verein der Initiator bzw. waren die Aktionen nicht für Fans geplant. Doch im Moment geht ein Ruck durch den Verein. Ein Ruck, den man mitnehmen sollte, wo alle Parteien an einem Strang ziehen. Eben: GEMEINSAM UNTEN RAUS.

Nur 134 Anmeldungen für Jena

2019/2020 - Bustour nach JenaSicherlich ist das Sportliche nicht das Beste, was man die letzten Jahre gesehen hat. Die Situation ist brandgefährlich. Ein Abstieg droht. Doch noch stehen 18 Spiele auf dem Programm, wo wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden können. Beginnen soll die Aufholjagd bereits am 25. Januar in Jena. Hierzu hat die Linie 1906 mit dem Verein aufgerufen und eine Aktion organisiert. Für schlappe 19,06 € kommste nach Jena und zurück. Ein Schnapper!!! Denn Dank des Supports von Verein, Sponsoren, Mannschaft und dem Fanprojekt ist dieses Angebot überhaupt möglich.

Doch bislang stehen gerade einmal 3 Busse fest, die nach Jena fahren werden. Lediglich 134 Anmeldungen waren bis Freitag eingegangen. Was ist los Münster?

Die Ultras des SCP reisen separat an. Dies ist aber kein Bruch mit dem Verein und war schon weit vor der Aktion so geplant. Doch der SC Preußen hat doch weitaus mehr Fans. Wo seid Ihr?

Erstes Spiel im neuen Jahr

1 Monat Winterpause. Erstes Spiel im neuen Jahr und zudem noch unter dem neuen Trainer Sascha Hildmann. Dies waren in der Vergangenheit eigentlich immer Gründe, weshalb weitaus mehr Preußen zu einem Auswärtsspiel gereist sind, als sonst. Man möchte sehen, wie der Verein aus der Winterpause in die restliche Spielzeit startet.

Aktuell ist ein Angebot da, was leider nicht umfassend von vielen genutzt wird. Daher – Arsch hoch! Ab nach Jena. Meldet euch an und überweist den schmalen Betrag, damit der Gästeblock in Jena bebt und wir uns die 3 Punkte holen! Die Adlerträger selbst haben mit zwei Siegen aus zwei Testspielen ein wenig Selbstvertrauen getankt.

Gemeinsam unten raus!

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 13 Durchschnittliche Bewertung: 4.6]

1 Antwort

  1. Konnie sagt:

    134 Leute denen der SCP sehr wichtig ist. Das sind ein paar hundert zu wenig!
    Ich bin sehr enttäuscht von den meisten Fans, aber auch vom Verein der die Chance verpasst hat seine Fans für die Rückrunde zu motivieren und stattdessen wieder einmal die Testspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu spielen.
    Lieber SCP! So funktioniert das nicht! Ändern!!! Ansonsten seid ihr bald alleine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P