FanPort

Aktion „Sauberes Münster" 2016

Aktion “Sauberes Münster”

Spieltag. Achtlos werden viele Verpackungen, Kippen und sonstiger Müll auf den Boden unter einem geworfen und dort liegen gelassen. Damit sich das Areal rund um unser Stadion wieder in einem mittelmäßig akzeptablen Zustand befindet werden die Preußenfans in Kooperation mit der AWM rund um die Hammer Straße und dem Berg Fidel aktiv.

Fanprojekt Münster

Öffentliches Treffen vom Fanprojekt – 14.03. – 19:06 Uhr

Um den Dialog unter den Preußen-Fans weiter zu fördern lädt das Fanprojekt am Montag, 14. März 2016, um 19:06 Uhr jeden Fan in den Fanport ein, der mit anderen Fans diskutieren möchte. Der Vorstand des Fanprojekts steht auch bei dieser Gelegenheit zur Verfügung. Auch wir vom PreußenForum werden vor Ort...

Neujahrsempfang Fanprojekt 2015

Neujahrsempfang endet in starker Aftershow-Party

Am 10.01.2015 fand der diesjährige Neujahrsempfang des Fanprojekts statt, die erste große Veranstaltung unter dem neuen Vorstand. Geladen hierzu waren neben den Fanprojektmitgliedern natürlich auch die Mannschaft und der Trainer. Bereits um 18:30 Uhr war der Saal ziemlich voll, so dass es doch schwer wurde für später eintreffende Gäste noch einen der begehrten Sitzplätze an den Tischen zu erwischen.

Fanport Veranstaltungsreihe Flutlicht

FLUTLICHT #16: Lesung mit Marco Bertram

Am Donnerstag, den 04.12. gibt es im Rahmen der Reihe „Flutlicht“, in der es um Fanrechte, Fankultur, Politik und Diskriminierung geht, eine Lesung mit Marco Bertram vom Onlinemagazin „turus.net“. Die Lesung findet im Fanport am Preußenstadion statt und beginnt um 19 Uhr. „Turus.net“ ist ein Fußball Magazin, in dem es...

Erster Tag der Aktion Second Fan Shirt in Münster

Erfolgreicher Start der Aktion Second Fan Shirt

Am letzten Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching startete auch in Münster die Kampagne Second Fan Shirt, initiiert vom Fanprojekt Münster, FANport Münster und dem PreußenForum. Nach einigen Berichten im Internet sowie dem Verteilen von Flyern und Plakaten in der Vorwoche, war die Spannung groß wie die Aktion in Münster anlaufen würde.

Second Fan Shirt Münster

Aktion Second Fan Shirt in Münster läuft an

Wer kennt das nicht? Fanartikel aus denen man herausgewachsen ist, die man auf diversen Hoppingtouren gesammelt hat und die einfach nur noch Platz in der Wohnung wegenehmen.  Alte Fanartikel, Fanzines und dergleichen, die aus unerfindlichen Gründen im Keller ein tristes Dasein fristen. Also wohin damit? Die Antwort ist einfach: Spenden!...

Fanport Veranstaltungsreihe Flutlicht

HoGeSa: Die Politik der unpolitischen

Am Sonntag, den 26.10. fand in Köln eine Demonstration gegen Salafisten statt. Mehrere Tausend, hauptsächlich Hooligans, folgten dem Aufruf der Organisation „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) und versammelten sich auf dem Breslauer Platz hinter dem Kölner Hauptbahnhof, um ein Zeichen gegen gewalttätige Islamisten zu setzen. Der Zuspruch für die „Hooligans gegen...

Logo: Fanprojekt Münster; Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Das Fanprojekt heißt weiterhin Fanprojekt – Ein Kommentar

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Kommentar. Der Beitrag spiegelt nicht die Meinung der Redaktion des PreußenForums wider. Die Umfrage des Fanprojektes ist vorbei und das Ergebnis steht fest: Es wird keinen neuen Namen geben. Ein demokratischer Vorgang, dessen Ergebnis man zu akzeptieren hat, auch wenn das nicht...

Çarsi Logo der Ultragruppierung

Flutlich #12 Nachbericht: “Taksim ist überall!”

Beşiktaş, Proteste und Fußball: Die Ultragruppe Çarşı Am Mittwoch, den 14. 05., waren im Fanport am Preußenstadion drei Gäste aus München zu Gast. Alle drei sind Fans von Besiktas Istanbul und Mitglied in der größten Ultragruppe des Vereins: „Çarşı“. Carsi hat auch in Deutschland einige Ableger und die drei Gäste...

Fanport Veranstaltungsreihe Flutlicht

FLUTLICHT#13: Die Fußball-WM in Brasilien – ein Grund zum Feiern?

Während des Confed-Cup im Juni 2013 protestierten viele Menschen in Brasilien nicht nur gegen zu hohe Fahrpreise und mangelnde politische Mitsprache, sondern vor allem auch gegen die Fußball-WM der Männer, mit der sich das Land vor einem internationalen Publikum medial als touristenfreundliche Metropole inszenieren möchte. Die urbanen Eingriffe und Investitionen...