Fanszenen der 3. Liga SpVgg Unterhaching

Die Fanszene der SpVgg Unterhaching

Unterhaching war schon immer klein. Kleiner Vorort. Kleines Stadion. Kleines Geld. Kleiner Support. Und k(l)eine Fanszene. Zumindest was den aktiven Support angeht, gibt es diesen vorerst federführend durch keine Ultragruppierung mehr. Die Gruppe „Periferia Combattente” löste sich in 2015 auf – allerdings ohne wirkliche Gründe zu nennen. So hieß es in einem Statement der Ultras:

„Wie viele von Euch bereits sehen mussten, hat der aktive Kern der Kurve nun komplett den Support der Mannschaft eingestellt. Im selben Zug wurde auch die Periferia Combattente aufgelöst, was bedeutet, dass fortan in Unterhaching keine aktive Fanszene mehr existiert. Die Gründe für diese, natürlich schwere, Entscheidung sind so vielschichtig, dass sie nicht in Facebook diskutiert werden“.

Entstehungszeit und Namensgebung

Leider gibt es momentan keine aktive Gruppe bei der SpVgg Unterhaching.

Freunde und Rivalen

Die Hachinger sind die Erzrivalen der 60er Löwen. In der Saison 2018/2019 trifft man nach über 10 Jahren erneut auf diesen Erzrivalen. Die letzte Begegnung fand im Jahr 2007 in der 2. Bundesliga statt. Ansonsten sieht es bei den Rivalen und den Freunden insgesamt recht überschaubar aus. Eine bekannte Fanfreundschaft gibt es nicht.



Steckbrief
  • Standort: Südtribüne – hinterm Tor
  • Größe des Supportblocks (Heim): 50 – 100
  • Auswärtsfahrer: 20 – 30
  • Führende Gruppe: (damals: Periferia Combattente)
  • Gründung der Gruppe: in 2015 aufgelöst
  • Freunde:
  • Rivalen: TSV 1860 München

Stand: 09.01.2019


Videos zur Fanszene der SpVgg Unterhaching

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

[Anzahl Stimmen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0]

1 Antwort

  1. Hachingfan sagt:

    Tut mir Leid, aber es gibt garantiert keine Fanfreundschaft gegenüber der SpVgg Unterhaching und dem FC Bayern München. Ich stehe bei nahezu jedem Spiel auf der Südtribüne, und das einzige Mal, dass der FC Bayern erwähnt wird ist im Ausschnitt eines Fangesangs: “[…]Die Bayern werd’ ma lynchen, die 60er mach’ ma platt[…]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

P